Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Spotify lagert Infrastruktur in Google-Cloud aus

Internet Spotify lagert Infrastruktur in Google-Cloud aus

Der Online-Musikdienst Spotify will eigene Rechenzentren aufgeben und seine IT-Infrastruktur in Cloud-Angebote von Google verlagern. Der Umzug solle binnen 18 Monaten über die Bühne gehen, sagte der zuständige Spotify-Manager Nicholas Harteau dem Magazin "Wired".

Voriger Artikel
Xiaomi stellt neues Smartphone in Barcelona vor
Nächster Artikel
Mobile World Congress geht in Barcelona zu Ende

Spotify will eigene Rechenzentren aufgeben und seine IT-Infrastruktur in Cloud-Angebote von Google verlagern.

Quelle: Daniel Bockwoldt/Archiv

Stockholm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Multimedia
  • DNN Job
    DNN Job

    Mit DNN-Job.de finden Sie Ihren Traumberuf. mehr

  • DNN Immo
    DNN Immo

    Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr