Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
MyTaxi startet Bestellung per WhatsApp

Verkehr MyTaxi startet Bestellung per WhatsApp

Die Taxi-Bestellung per WhatsApp breitet sich aus. Nach den Taxizentralen der Genossenschaft Taxi Deutschland führt sie auch der App-Anbieter MyTaxi ein.

Der Nutzer muss dafür bei dem Kurzmitteilungsdienst seinen Standort an eine zur Kontaktliste hinzugefügte Telefonnummer senden.

Voriger Artikel
Experten melden Zweifel an Australier als Bitcoin-Erfinder an
Nächster Artikel
Apple-Chef wirft Börsianern "riesige Überreaktion" vor

Nach den Taxizentralen der Genossenschaft Taxi Deutschland führt auch der App-Anbieter MyTaxi die Taxi-Bestellung per WhatsApp ein.

Quelle: Wolfram Steinberg/Illustration

Hamburg. Bezahlt werden kann unter anderem per App.

Zusätzlich führt MyTaxi das Bezahlen per Push-Nachricht ein, wie der zum Daimler-Konzern gehörende Dienst erklärte. Dabei kann die Transaktion durch antippen des "Bezahlen"-Buttons direkt in der Benachrichtigung abgeschlossen werden.

Die Anbieter der Taxi-Apps stehen in einem scharfen Wettbewerb. Taxi Deutschland zog mehrfach gegen Rabattaktionen von MyTaxi vor Gericht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Multimedia
  • DNN Job
    DNN Job

    Mit DNN-Job.de finden Sie Ihren Traumberuf. mehr

  • DNN Immo
    DNN Immo

    Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr