Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mehrheit hat Weihnachtsgeschenke online gekauft

Handel Mehrheit hat Weihnachtsgeschenke online gekauft

Ein Großteil der Bundesbürger kauft einer Umfrage inzwischen bereits mehr Geschenke im Internet als im Handel. Den größten Teil der Weihnachtseinkäufe erledigt die Deutschen demnach erst im Dezember.

Voriger Artikel
Die CES als Bühne für die "Kaffee-Revolution" aus Berlin
Nächster Artikel
Faraday Future verspricht Serien-Elektroauto in zwei Jahren

Auch und gerade für das Weihnachtsgeschäft spielt der Online-Handel eine immer größere Rolle.

Quelle: Rolf Vennenbernd

München. Mehr als die Hälfte der Deutschen hat 2015 zumindest einen Teil der Weihnachtsgeschenke online gekauft. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des Münchener Unternehmens IntelliAd Media hervor.

Dabei gaben insgesamt 56 Prozent der Befragten an, zumindest ein Präsent per PC, Tablet oder Smartphone erworben zu haben. 42 Prozent der Befragten hatten nach eigenen Angaben sogar den größten Teil ihrer Geschenke online gekauft.

Vor allem in der jüngeren Generation steht das Shoppen über Mobilgeräte auch zu Weihnachten hoch im Kurs. Über zwei Drittel der unter 30-Jährigen gaben bei der Umfrage an, Geschenke über Smartphones oder Tablets erworben zu haben. Von denen, die die Preise im Laden und im Netz verglichen, kaufte der Umfrage zufolge die Mehrzahl (55 Prozent) dann den Großteil der Geschenke im Web ein.

Den Löwenanteil der Präsente kaufte die Mehrheit der Befragten (59 Prozent) erst in den letzten dreieinhalb Wochen vor Heiligabend. Für ein knappes Drittel der Befragten (29 Prozent) endete der Einkaufsstress deshalb erst in der Weihnachtswoche. 

Dabei zeigten sich Frauen besser organisiert als Männer. Denn rund 31 Prozent der Männer suchten der Umfrage zufolge noch kurz vor Heiligabend in der Innenstadt oder im Web nach letzten Geschenken. Bei den Frauen taten dass nur 27 Prozent. Die absoluten Last-Minute-Shopper waren aber die 18- bis 24-Jährigen. In dieser Altersgruppe erwarben 43 Prozent ihr letztes Weihnachtsgeschenk erst in der Woche vor dem 24. Dezember.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Multimedia
  • DNN Job
    DNN Job

    Mit DNN-Job.de finden Sie Ihren Traumberuf. mehr

  • DNN Immo
    DNN Immo

    Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr