Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Unbekannte hinterlassen Spur der Verwüstung in Glaubitz

Unbekannte hinterlassen Spur der Verwüstung in Glaubitz

Zersplitterte Scheiben, herausgerissene Pfosten und ein umgekipptes Dixi-Klo sind nur ein Teil der Verwüstung, die Unbekannte vergangene Woche in Glaubitz anrichteten.

Am vergangenen Freitag musste die Polizei die Spur der Zerstörung notieren. Jetzt suchen die Beamten Zeugen, die Hinweise zu den Tätern liefern können.

Auf der Industriestraße A zerstörten die Randalierer zwei Scheiben einer Buswartehalle, eine Hinweistafel und Absperrung eines Marktes. Auf der Verbindungsstraße von Streumen nach Glaubitz rissen sie Leitposten heraus. Auf der Kirchgasse in Glaubitz zerstörten sie ein Hinweisschild und Dachsteine einer Mauerkrone. Danach beschädigten die Täter die Baustellenabsicherung zum Milchweg. Hierbei kippten sie auch das Dixi-Klo um. Abschließend nahmen sie ein Hinweisschild zum Glaubitzer Wald an der Sageritzer Straße auseinander. Den gesamten Schaden beziffert die Polizei auf rund 2200 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Riesa unter der Rufnummer (03525) 7100 entgegen.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr