Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Spektakuläre Festnahme: Polizei findet 50 Kilogramm Marihuana in Auto

Raststätte Muldental-Nord Spektakuläre Festnahme: Polizei findet 50 Kilogramm Marihuana in Auto

Leipziger Kriminalpolizei und Zoll ist am Donnerstag ein „dicker Fisch“ ins Netz gegangen. Die sächsischen Fahnder konnten auf der Autobahn 14 bei Grimma zwei mutmaßliche Drogenkuriere fassen, die knapp 50 Kilogramm Marihuana in einem Auto transportierten.

Fast 50 Kilogramm Cannabis – verstaut in schwarzen Plastiksäcken – entdeckten die Beamten.

Quelle: Polizei

Grimma/Döbeln. Das war ein Volltreffer: Zivilfahndern der Leipziger Kriminalpolizei und Ermittler des Zolls haben am Donnerstagmittag zwei mutmaßliche Drogenkuriere auf der Autobahn 14 bei Grimma geschnappt, die mit einer beträchtlichen Lieferung unterwegs waren. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten 48,4 Kilogramm Marihuana in einem Auto sicher, wie Polizeisprecherin Maria Braunsdorf am Freitag mitteilte.

Auf Höhe der Rastanlage Muldental-Nord hatten die Fahnder zwei verdächtige Fahrzeuge – einen Ford Focus mit tschechischem und einen Audi A4 mit Dresdner Kennzeichen – auf ihrer Fahrt Richtung Leipzig gestoppt. Der kleine Konvoi fiel auf, weil die Fahrer seit der Anschlussstelle Döbeln beharrlich darauf bedacht waren, zusammenzubleiben.

Bei der Durchsuchung des Audi A4 entdeckten die Polizisten und Zöllner mehrere prall gefüllte Plastiksäcke: „Darin waren Pflanzenbestandteile gleich Marihuana verpackt – somit war der dringende Tatverdacht wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz gegeben“, berichtet Braunsdorf. Die beiden 33 und 40 Jahre alten Fahrer wurden vorläufig festgenommen.

Das gefundene Rauschgift wurde beschlagnahmt, die Autos wurden zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt und abtransportiert. Gegen den Hauptverdächtigen erließ die Staatsanwaltschaft Leipzig noch am Freitag Haftbefehl, sein mutmaßlicher Komplize wurde auf freien Fuß gesetzt.

Seit Wochenbeginn führten Beamte der sächsischen Polizei und des Zolls auf den Autobahnen 9, 14, 38 und 72 Kontrollen zur Bekämpfung grenzüberschreitender Kriminalität durch, um Fälle wie Kfz-Diebstähle, Schleusung, Waffen- und Betäubungsmittel-Schmuggel aufzuspüren.

Von LVZ

51.263251 12.702636
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr