Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Polizei verstärkt Präsenz in der Görlitzer Innenstadt

OB rät zu Vorsicht an Brennpunkten Polizei verstärkt Präsenz in der Görlitzer Innenstadt

Nach mehreren Schlägereien mit Verletzten am vergangenen Wochenende will Görlitz verstärkt auf Polizeipräsenz und Aufklärungsarbeit in den Asylbewerberheimen setzen. Polnische Migranten, Deutsche und Flüchtlinge hatten sich Auseinandersetzungen geliefert.

Voriger Artikel
Kinder finden Mann reglos auf Spielplatz - mehr als vier Promille
Nächster Artikel
Scheinwerfer aus drei Autos in Radebeul demontiert

Weil Deutsche und Ausländer verschiedener Herkunft an den Schägereien beteiligt waren, ist auch der Staatsschutz in die Ermittlungen der Kriminalpolizei eingebunden.

Quelle: dpa

Görlitz. Nach mehreren Schlägereien mit Verletzten am vergangenen Wochenende will Görlitz verstärkt auf Polizeipräsenz und Aufklärungsarbeit in den Asylbewerberheimen setzen. „Wir wissen, dass sich zwischen polnischen Migranten, Deutschen und Flüchtlingen Auseinandersetzungen wegen persönlicher Befindlichkeiten hochgeschaukelt haben. Die Beteiligten sind ermittelt. Erste Platzverbote wurden ausgesprochen“, sagte Oberbürgermeister Siegfried Deinege der Deutschen Presse-Agentur.

Am Mittwoch sollte ein Präventionsrat unter anderem über das Thema unbegleitete Flüchtlinge und ihre Beschäftigung diskutieren. Der Oberbürgermeister rät zudem zur Vorsicht an den Brennpunkten in der Stadt - gerade in den Abendstunden. 

Am Freitag- und Samstagabend waren in der Innenstadt verschiedene Gruppen aneinandergeraten. Mehrere Menschen wurden verletzt. Weil Deutsche und Ausländer verschiedener Herkunft an den Schägereien beteiligt waren, ist auch der Staatsschutz in die Ermittlungen der Kriminalpolizei eingebunden. Nach Angaben der Polizei laufen die Ermittlungen. Ein politischer Hintergrund der Auseinandersetzungen habe sich zunächst aber nicht bestätigt, erklärte ein Sprecher. Er betonte, dass in keiner anderen ostsächsischen Stadt die Polizei so präsent sei wie in Görlitz.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Interview
Oberbürgermeister Siegfried Deinege (parteilos)

Nach mehreren tätlichen Auseinandersetzungen in der Görlitzer Innenstadt zwischen Deutschen und Ausländern verschiedener Herkunft will die Polizei ihre Streifen vor Ort verstärken. Über die Auswirkungen der Schlägereien auf Görlitz sprach Oberbürgermeister Siegfried Deinege (parteilos) mit der Deutschen Presse-Agentur. 

mehr
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr