Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Ladung nicht gesichert: Stahlstrebe verfehlt Lkw-Fahrer um Zentimeter

Ladung nicht gesichert: Stahlstrebe verfehlt Lkw-Fahrer um Zentimeter

Eine mangelhaft gesicherte Ladung hätte einen Lkw-Fahrer in Kamenz um ein Haar seine Gesundheit gekostet. Der 57-Jährige war am Donnerstagvormittag mit einem Kipplaster unterwegs, als er abrupt an einer roten Ampel bremsen musste.

Voriger Artikel
Anschlag auf Leipziger Moschee-Gelände: Unbekannte spießen Schweineköpfe auf
Nächster Artikel
Tierquälerei: Unbekannte spießen Igel auf

Die Metallstangen verfehten den Fahrer nur knapp.

Quelle: Polizei

Durch die dabei wirkenden Kräfte machte sich die Ladung selbstständig.

Mehrere Stangen und Streben aus Metall rutschten vom Anhänger über die Ladefläche des Kippers hinaus und durchschlugen die Rückwand der Fahrerkabine. Wie die Polizei mitteilte, rutschten einige Streben dabei nur Zentimeter an der Kopfstütze des Fahrers vorbei in die Kabine. Ein weiterer Teil der Ladung fiel herunter und seitlich auf die Fahrbahn. Der Fahrer selbst blieb unverletzt, muss sich aber gegenüber der Polizei verantworten.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr