Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Kriminalitätsstatistik: Weniger Kinder und Jugendliche involviert

Kriminalitätsstatistik: Weniger Kinder und Jugendliche involviert

Die Zahl der bei Straftaten verdächtigten Kinder und Jugendliche in Sachsen ist 2012 gesunken. Laut der am Dienstag vorgestellten Kriminalitätsstatistik sank die Zahl der Verdächtigen unter 14 Jahre um vier Prozent, die der Jugendlichen um 2,6 Prozent.

Auch bei den Heranwachsenden im Alter zwischen 18 und 21 Jahren war die Zahl rückläufig. Dabei spielt laut den Statistikern aber auch der demografische Wandel eine Rolle. Das heißt: Es gibt weniger junge Menschen in Sachsen.

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 3774 Kinder als Tatverdächtige ermittelt, meist wegen Ladendiebstahls, Sachbeschädigung oder Körperverletzung. Bei den Jugendlichen (7212 Verdächtige) rangieren laut Polizei die gleichen Delikte an der Spitze. Bei den Heranwachsenden (7.489 Verdächtige) ist das Erschleichen von Leistungen der am meisten registrierte Straftatbestand, gefolgt von Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Die Statistik der Polizei erfasst allerdings nur Tatverdächtige. Ob die von den Beamten ermittelten Personen tatsächlich schuldig waren, erfasst die Statistik nicht. Rund 172.000 Fälle wurden 2012 im Freistaat aufgeklärt. Laut Landespolizeipräsident Rainer Kann waren in rund 120.000 Fällen die Verdächtigen zuvor schon einmal in den Fokus der Ermittler geraten.

Mehr als 82 Prozent aller ermittelten Verdächtigen sind älter als 21. In fast 30 Prozent aller Fälle mussten sich die ermittelten Personen wegen Betrug verantworten, rund 15 Prozent wegen Körperverletzung und knapp 13 Prozent wegen Ladendiebstahls. Fast drei Viertel der Verdächtigen sind Männer, der Ausländeranteil lag bei 13,7 Prozent. Aufgrund der Grenzlage stehen Polen und Tschechen hier mit an der Spitze. Hinzu kommen Ukrainer, die sich besonders häufig wegen ausländerrechtlichen Straftaten verantworten mussten.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr