Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Bundespolizei erwischt zwei 14-Jährige mit 300 illegalen Böllern

Bundespolizei erwischt zwei 14-Jährige mit 300 illegalen Böllern

Bei der Kontrolle zweier Jugendlicher aus Panschwitz-Kuckau und Cunewalde am Samstag entdeckten Beamte der Bundespolizei insgesamt 300 illegal aus Tschechien eingeführte Böller.

Voriger Artikel
Langjährige Haftstrafe nach Mord an Rentnerin im Kreis Görlitz
Nächster Artikel
Sächsische Polizei warnt vor Erpressung via Internet

Böller ohne Prüfzeichen sind gefährlich, warnt die Polizei.

Quelle: dpa

Die zwei 14-Jährigen hatten die Pyrotechnik der Marken „La Bomba" und „Pirat" in ihren Rucksäcken, als sie gegen 14.45 Uhr auf der Bahnhofstraße in Ebersbach kontrolliert wurden.

Wie die Polizei mitteilte, besaßen die Knaller nicht die nötigen Prüfzeichen. Die Einfuhr nach Deutschland ist verboten und stellt eine Straftat dar. Die 300 Böller wurden eingezogen und die Eltern der zwei Jungen informiert. Die Jugendlichen müssen sich nun wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz verantworten.

Die Polizei warnt seit Anfang November wieder eindringlich davor, illegales Feuerwerk nach Deutschland einzuführen. Die Benutzung nicht geprüfter Pyrotechnik sei mit Gefahr für Leib und Leben verbunden.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Mitteldeutschland

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr