Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Verbotene Chemikalie PCB in der Elbe - Keine Gefahr für Trinkwasser

Verbotene Chemikalie PCB in der Elbe - Keine Gefahr für Trinkwasser

Über dem Grund der Elbe ist eine stark erhöhte Konzentration der verbotenen giftigen Chemikalie PCB entdeckt worden. „Die bestehende Grundbelastung war bisher rückläufig, wir sind erstaunt über den plötzlich hohen Anstieg“, sagte eine Expertin des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) am Freitag in Dresden.

Voriger Artikel
Antilopen Gang, Dresden Nazifrei und Dresden für alle unterstützen Flüchtlinge in Freital
Nächster Artikel
600 Menschen setzen Zeichen für Flüchtlinge in Freital

Die Elbe in Dresden. (Archiv)

Quelle: Dominik Brüggemann

Da die Polychlorierten Biphenylen schwer wasserlöslich seien, bestehe für aus der Elbe gewonnenes Trinkwasser aber keine Gefahr. Die gemessenen Werte lägen deutlich unter dem Limit von 100 Nanogramm pro Liter. Nach der Ursache wird in Deutschland und Tschechien gesucht. PCB kann etwa beim Ausbaggern des Flußbetts oder Niedrigwasser freigesetzt werden.

Das LfULG prüft zudem mögliche Auswirkungen auf Fischfauna und Ackerböden. Den Angaben zufolge liegt der langjährige gemessene Mittelwert für PCB bei 0,1 Milligramm pro Kilo Sediment. Bei Schmilka wurden nun 6 Milligramm gemessen, auch bei Zehren und Dommitzsch gab es auffällige Befunde. „Nach 1990 gab es höhere Konzentrationen, aber so hohe noch nie“, sagte die Expertin.

PCB wurden bis in die 1980er-Jahre vor allem in Transformatoren und elektrischen Kondensatoren, als Hydraulikflüssigkeit oder Weichmacher in Lacken, Dichtungsmassen, Isoliermitteln und Kunststoffen verwendet. 2001 wurden sie weltweit verboten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr