Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Trumps künftiger Wirtschaftskurs könnte Sachsen treffen

Ifo-Institut: Trumps künftiger Wirtschaftskurs könnte Sachsen treffen

Der erwartete protektionistische Wirtschaftskurs des künftigen US-Präsidenten Donald Trump könnte nach Einschätzung des Dresdner Ifo-Instituts im Osten vor allem Sachsen negativ treffen. Die USA seien für den Freistaat der zweitwichtigste Handelspartner, sagte der Vize-Chef des Instituts, Joachim Ragnitz.

Voriger Artikel
Hinweise auf Reichsbürger im sächsischen Polizeidienst verdichtet
Nächster Artikel
Verständnis von SPD für Lehrerproteste in Sachsen
Quelle: dpa

Dresden. Der erwartete protektionistische Wirtschaftskurs des künftigen US-Präsidenten Donald Trump könnte nach Einschätzung des Dresdner Ifo-Instituts im Osten vor allem Sachsen negativ treffen. Die USA seien für den Freistaat der zweitwichtigste Handelspartner, sagte der Vize-Chef des Instituts, Joachim Ragnitz, am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Wichtigste Ausfuhrprodukte seien Autos, Maschinen und elektrotechnische Waren - alles Güter, die in Sachsen einen hohen Anteil an der Produktion ausmachten. Für die anderen ostdeutschen Länder seien die Vereinigten Staaten nicht ganz so wichtige Handelspartner. Der Republikaner Trump gewann in der Nacht zu Mittwoch die US-Wahlen gegen die Demokratin Hillary Clinton.

USA als wichtiger Handelspartner für Sachsen

Sachsen und die USA sind wirtschaftlich eng verflochten. Mit einem Exportvolumen von rund 4,6 Milliarden Euro rangierten die Vereinigten Staaten bei den sächsischen Exporten im vergangenen Jahr auf dem zweiten Platz (nach China). Die USA zählten im Vorjahr zu den stärksten Wachstumsmärkten: 2015 stiegen die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um gut 37 Prozent an. Im ersten Quartal 2016 gab es dagegen einen Dämpfer, die Exporte gingen um 7 Prozent zurück. Die wichtigsten Waren, die über den Teich geliefert werden, sind Kraftfahrzeuge, gefolgt von Erzeugnissen des Maschinenbaus und der Elektrotechnik-Branche.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr