Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Tillich: Energiewende darf nicht über Strompreis finanziert werden

Tillich: Energiewende darf nicht über Strompreis finanziert werden

Leipzig. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich lehnt eine Finanzierung der Energiewende über höhere Strompreise ab.

Voriger Artikel
Schauer senken Waldbrandgefahr in Sachsen nur teilweise
Nächster Artikel
Grünen-Politikerin Antje Hermenau vom Sächsischen Rechnungshof geehrt

Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU)

Quelle: Volkmar Heinz

"Wir können es uns nicht leisten, Deutschland zu deindustrialisieren durch zusätzliche Belastungen der Strompreise", sagte Tillich der Leipziger Volkszeitung (Donnerstagausgabe) nach dem Energiegipfel in Berlin. "Wir sind also gut beraten, Lösungen zu suchen, die nicht nur energieeffizient, sondern auch kosteneffizient sind."

Der Ministerpräsident machte darüber hinaus klar, dass auch die Bürger stärker bei der Gestaltung der Energiewende miteinbezogen werden sollten. "Wenn die Beschlüsse vorliegen, müssen dann noch die Bürger mitgenommen werden. Denn es werden natürlich neue Stromtrassen und Kraftwerke nötig sein – nicht nur Windräder, sondern auch Gas- und Kohlekraftwerke", so Tillich. "Das ist in der Umsetzung sicherlich das härteste Stück Arbeit."

Tillich bewertete den Dialog zwischen der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidenten beim Energiegipfel positiv. "Alle Akteure haben heute gelernt, dass es eine Gesamtverantwortung gibt", sagte er. "Die Energiewende ist nicht mit parteipolitischem Kalkül oder mit widerstrebenden Interessen zwischen Bund und Ländern zu regeln. Jeder muss seinen Anteil an einem Gesamtkonzept haben."

Kai Kollenberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr