Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Stärkster Anstieg von Firmenpleiten in Sachsen

Trend umgekehrt: Stärkster Anstieg von Firmenpleiten in Sachsen

In Sachsen gehen wieder mehr Firmen pleite: Mit 16,9 Prozent verbucht der Freistaat im Vergleich der Bundesländer im ersten Quartal des Jahres 2016 sogar den stärksten Anstieg, wie die Wirtschaftsauskunftei Bürgel mitteilte.

Voriger Artikel
Tillich trifft wieder Drillingspatenkinder bei Sommerfest
Nächster Artikel
Einigung bei Regionalisierungsmitteln Erfolg für den Osten
Quelle: dpa

Kamenz. In Sachsen gehen wieder mehr Firmen pleite: Mit 16,9 Prozent verbucht der Freistaat im Vergleich der Bundesländer im ersten Quartal des Jahres 2016 sogar den stärksten Anstieg, wie die Wirtschaftsauskunftei Bürgel mitteilte. Damit wird der jahrelange positive Trend umgekehrt.

Mit 20 Pleiten pro 10 000 Firmen liegt Sachsen über dem Bundesdurchschnitt von 17 Insolvenzen pro 10 000 Firmen. Bundesweit waren weniger Firmen betroffen: Zu Beginn des Jahres gingen die Insolvenzen in Deutschland um 3,5 Prozent zurück. Den stärksten Rückgang gab es in Thüringen (minus 24 Prozent).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr