Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
So gedenkt Dresden der ermordeten Marwa El-Sherbini

So gedenkt Dresden der ermordeten Marwa El-Sherbini

Gedenktafel, Kunstaktion oder eine geplante Straßenumbenennung - in Dresden gibt es verschiedene Initiativen, um der ermordeten Ägypterin Marwa El-Sherbini zu gedenken.

Voriger Artikel
Hintergrund: Der Fall Marwa El-Sherbini im Überblick
Nächster Artikel
Diebstahlsserie bei Skoda Octavia in Dresden hält an - Thema beschäftigt auch Autohäuser

Marwa El-Sherbini

Quelle: dpa

Gedenktafel: Im Foyer des Landgerichts Dresden ist seit Dezember 2009 eine Gedenktafel für Marwa El-Sherbini aufgestellt. Die Bronzetafel erinnert in deutscher und arabischer Sprache an die Bluttat.

Kunstaktion: Ein Jahr nach der Ermordung der 31-Jährigen erinnertern stilisierte Messer aus Beton zetweilig an das Verbrechen. Im Rahmen des Kunstprojektes „18 Stiche“ gegen Alltagsrassismus und Fremdenhass wurden diese vom Verein Bürger.Courage in der Dresdner Innenstadt installiert. Bereits kurze Zeit später wurden einige der 18 Messer-Betonstelen, die die Zahl der verübten Messerstiche auf El-Sherbini repräsentierten, Opfer von Vandalismus.

phpfe5df232ca201107011423.jpg

Mit einem stillen Gedenken haben Ausländerverbände, muslimische Vereine und Politiker an die vor zwei Jahren im Landgericht ermordete Ägypterin Marwa El-Sherbini erinnert.

Zur Bildergalerie

Straßenumbenennung: Eine Initiative um Prof. Anthony Hyman vom Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik sprach sich Anfang 2012 dafür aus, dass ein Teilstück der Florian-Geyer-Straße nach El-Sherbini benannt wird. Dem Wunsch schlossen sich Kapazitäten wie TU-Dresden-Rektor Hans Müller-Steinhagen oder die Professoren Kai Simons, Gerhard Ehninger, Martin Gillo, Gerhard Fettweis oder Wolfgang an. Das "wäre eine würdige Geste, an die junge Ägypterin zu erinnern, die in Dresden Opfer einer rassistischen Gewalttat wurde", hieß es in einem offenen Brief. Die CDU in Dresden erteilte der Umbennung im Februar 2012 eine klare Absage, weshalb im Stadtrat keine Mehrheit zustande kam.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr