Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Sachsens Studierende fordern mehr Mitwirkungsrechte von künftiger Regierung

Sachsens Studierende fordern mehr Mitwirkungsrechte von künftiger Regierung

Am zweiten Jahrestag der Novellierung des sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz haben die Studierenden erneut mehr Mitwirkungsrechte angemahnt. Angetrieben von der „Arroganz ihrer Macht“ habe die schwarz-gelbe Koalition der Studierendenschaft 2012 ihre Legitimations- und Verhandlungsgrundlage entzogen, erklärte Diana-Victoria Menzel, Sprecherin der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS), am Freitag.

Voriger Artikel
Tillich will mit SPD in Sachsen über Koalition verhandeln - Grüne lehnen weitere Gespräche ab
Nächster Artikel
Nachwuchskampagne offenbar erfolgreich: Mehr als 5000 Bewerbungen bei Sachsens Polizei

Sachsens Studenten hegen die Hoffnung, dass unter der kommenden Landesregierungen die brachliegende Bildungspolitik im Freistaat in Angriff genommen wird.

Quelle: André Kempner

 

Die Studenten kritisierten unter anderem auch die Einführung von Studiengebühren, die die sächsische Hochschullandschaft unattraktiver gemacht habe. „Wir freuen uns, dass die SPD bereits signalisiert hat, dieses Thema auch in den Koalitionsverhandlungen zur Diskussion zu stellen“, sagte Menzel. 

Unterstützt werden Studenten in ihren Forderungen von der Linken im Landtag. Die Vize-Fraktionsvorsitzende Annekatrin Klepsch forderte unter anderem die Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft und die Abschaffung der Austrittsoption. „Wir erwarten die Fixierung einer entsprechenden Änderung des Hochschulfreiheitsgesetzes im Koalitionsvertrag der sich abzeichnenden Regierung von CDU und SPD.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr