Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachsens Sportschützen und Jäger horten 135.000 Waffen in Privatbesitz

Sachsens Sportschützen und Jäger horten 135.000 Waffen in Privatbesitz

In Waffenschränken von Privatleuten stehen in Sachsen rund 135 570 Schusswaffen im Waffenregister eingetragen. Dazu gehören Pistolen und Gewehre, aber auch Waffenteile wie Schalldämpfer oder Narkosegewehre, wie sie zum Betäuben von Tieren benutzt werden.

Voriger Artikel
Finanzminister Unland : Auch künftig keine Neuverschuldung in Sachsen
Nächster Artikel
Sachsens Linke verabschiedet Wahlprogramm - Werben um Rot-Rot-Grün

Sportschützen bei einm Wettkampf in Leipzig. Etwa 95 Prozent aller in Privatbesitz befindlichen Waffen entfallen auf Sportler und Jäger.

Quelle: Norman Rembarz

Am Stichtag 28. Februar waren das gut 4500 mehr als zum gleichen Zeitpunkt 2013, wie das Innenministerium bei einer dpa-Umfrage mitteilte. Bei Kontrollen wurden in den kreisfreien Städten und den Landkreisen im vergangenen Jahr nur wenige Unregelmäßigkeiten bei der Aufbewahrung der Waffen festgestellt. Im Landkreis Leipzig verstießen zum Beispiel zwei Waffenbesitzer gegen die Pflicht zur getrennten Aufbewahrung ihrer Waffen sowie der Munition, in einem Fall befand sich die Munition sogar noch in der Waffe. Hier wurde ein Bußgeld fällig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr