Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachsens Polizisten tragen jetzt stichsichere Schutzwesten

Innenminister Ulbig übergibt neue Ausstattung in Dresden Sachsens Polizisten tragen jetzt stichsichere Schutzwesten

Seit Donnerstag sind sächsische Polizisten nicht nur mit einer kugelsicheren Weste ausgestattet, sondern zusätzlich mit einer stichfesten Einlage. Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) übergab im Polizeirevier Dresden Nord die ersten Exemplare an die Beamten.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU, l) und Erster Polizeihauptkommissar Jürgen Scharf präsentieren eine neue Unterziehweste mit Stichschutz.

Quelle: Sebastian Kahnert/dpa

Dresden. Seit Donnerstag sind sächsische Polizisten nicht nur mit einer kugelsicheren Weste ausgestattet, sondern zusätzlich mit einer stichfesten Einlage. Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) übergab im Polizeirevier Dresden Nord die ersten Exemplare an die Beamten.

Bisher haben sich sächsische Polizeibeamte, die dies wollten, den Stichschutz für rund 150 Euro auf eigene Kosten anschaffen müssen. Gut zwei Millionen Euro investiert das Ministerium jetzt, um rund 12.000 Westen stichsicher zu machen. „Jeder Euro, den wir zusätzlich in die Sicherheit unserer Polizisten investieren, ist gut angelegt“, so Ulbig. 6000 Westen werden neu beschafft, die anderen nachgerüstet. Der komplette Polizeivollzugsdienst vom Auszubildenden bis hin zum Kriminalbeamten wird damit ausgestattet.

Der erste Polizeihauptkommissar Jürgen Scherf erklärt die Funktionsweise einer neuen Unterziehweste mit Stichschutz.

Zur Bildergalerie

Der Stichschutz kann in eine bereits vorhandene schusssichere Weste eingelegt werden. Er wird über der ballistischen Einlage platziert. Der Schutz besteht aus einem Kettengewebe, deren genaue Beschaffenheit und Zusammensetzung die Hersteller nicht verraten. Die Westen sind für jeden Beamten maßgeschneidert, denn sie müssen eng am Körper getragen werden, damit die ballistische Einlage die Wucht einer auftreffenden Kugel ablenken kann. Die derart aufgerüsteten Westen halten jetzt Faustfeuerwaffen sowie Hieb- und Stichangriffen stand und wiegen etwas mehr als drei Kilogramm in der Größe L. 

Der neue Stichschutz ist Teil der technischen Modernisierung der sächsischen Polizei, auch in Bezug auf mögliche Terrorgefahren. „Wir werden künftig nicht nur das Personal aufstocken, sondern auch die Einsatz- und Arbeitsbedingungen weiter nachhaltig optimieren“, erklärte Ulbig. Ab 2016 werden neue Dienstwaffen der Marke Heckler & Koch (SFP-9 TR) ausgegeben. Zudem sollen neue Helme und gepanzerte Dienstfahrzeuge angeschafft werden. Für besondere Einsätze wie beispielsweise im Terrorfall erhalten die eingesetzten Beamten Schutzwesten der Klasse 4, die auch einer Maschinenpistole standhalten. Diese Westen wiegen dann allerdings 12 Kilogramm.

Ob die Beamten ihre Weste tragen, ist übrigens meist ihre eigene Entscheidung. Nur bei manchen Einsätzen kommt eine Weisung von oben.

Franziska Schmieder

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Abstrakte Terrorgefahr
Sachsens Polizisten werden mit neuer Ausrüstung ausgestattet.

Sachsen reagiert auf die Terrorgefahr und rüstet seine Polizei auf. So sollen alle Polizisten neue Pistolen erhalten, kündigte Innenminister Markus Ulbig (CDU) am Dienstag in Dresden an. 13 Millionen Euro werden bereits für ballistische Helme, stichfeste Schutzwesten, gepanzerte Fahrzeuge und sogenannte Mitteldistanzwaffen ausgegeben.

mehr
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr