Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Regen

Navigation:
Google+
Sachsens Hotels und Gastronomie fehlen Fachkräfte

Zu Saisonbeginn Sachsens Hotels und Gastronomie fehlen Fachkräfte

Zu Beginn der Biergarten- und Freiluftsaison klagen Gastronomen in sächsischen Urlaubsorten über einen Mangel an Mitarbeitern. Nicht nur Saisonkräfte, auch Vollzeitangestellte würden derzeit händeringend gesucht.

Sachsens Hotels und Gastronomie fehlen die Fachkräfte.

Quelle: dpa

Pirna. Zu Beginn der Biergarten- und Freiluftsaison klagen Gastronomen in sächsischen Urlaubsorten über einen Mangel an Mitarbeitern. „Fachpersonal fehlt massenweise, vor allem in Restaurants und Küchen“, sagte Gunter Claus, Geschäftsführer des Dehoga-Regionalverbandes Sächsische Schweiz. Nicht nur Saisonkräfte, auch Vollzeitangestellte würden derzeit händeringend gesucht. Den Mangel an Personal kompensierten viele Betriebe mit einem zusätzlichen Ruhetag oder verkürzten Öffnungszeiten. „Manche machen nur Mittagsgeschäft und öffnen dann abends wieder“, so Claus.

Nicht nur für die Beschäftigten seien solche Regelungen unbequem, auch die Gäste stünden bei Ausflügen oder Wanderungen hier und da vor verschlossenen Türen. „Das ist nicht unbedingt zuträglich für das Tourismusgeschäft.“ Bereits heute bedienen zahlreiche Mitarbeiter aus Tschechien in sächsischen Biergärten und Ausflugszielen. „Aber auch dort wird es langsam eng auf dem Arbeitsmarkt“, sagte Claus.

Allein im April meldete die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit 1300 freie Stellen für Tourismus-, Hotel- und Gaststättenberufe in Sachsen. In der Gastronomie arbeiten derzeit 49 300 Beschäftigte. Den Angaben zufolge sind in den vergangenen 12 Monaten in diesem Bereich 1600 zusätzliche Jobs entstanden. Der Effekt sei auch auf den Mindestlohn zurückzuführen, so ein Sprecher. Minijobs seien abgebaut und in sozialversicherungspflichtige Jobs verwandelt worden. Der Bedarf an Fachkräften sei hoch, hieß es.

Das bekommt auch das vom Hochwasser 2013 stark beschädigte Hotel Elbresidenz Bad Schandau zu spüren: Ende Mai will das Fünf-Sterne-Haus wieder öffnen. Noch fehlen allerdings Mitarbeiter - vor allem für das Restaurant. „Wir starten recht spät in die Saison, das macht es nicht gerade leicht“, sagte Direktorin Andrea Kaminski.

Erschwerend kommt nach Einschätzung der Branche das geltende Arbeitszeitgesetz hinzu, das eine tägliche Höchstarbeitszeit von zehn Stunden vorsieht. Wirte und Gastronomen fordern daher die Umstellung auf eine wöchentliche Höchstarbeitszeit, um mehr Flexibilität zu erreichen. Spitzen bei schönem Wetter abzudecken, werde immer schwieriger, sagte Dieter Heymann vom Dehoga-Regionalverband Chemnitz. „Wir wollen nicht, dass die Arbeitnehmer länger und mehr arbeiten, nur flexibler.“

Für Volkmar Heinrich von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) kommen die Schwierigkeiten wenig überraschend. „Einfach nur den Mindestlohn zu zahlen, reicht nicht mehr.“ Die Fachkräfte im Bereich Hotel und Gastronomie könnten sich heute ihren Job mehr oder weniger aussuchen. „Da müssen sich die Arbeitgeber etwas einfallen lassen und für bessere Bedingungen sorgen.“ Für gute Kellner, die einen großen Biergarten allein betreuen, müsse die Bezahlung deutlich über dem Mindestlohn liegen - auch über Umsatzbeteiligung sollte nachgedacht werden. Mit intelligenten Dienstplänen und gestaffelten Schichten lasse sich das Problem der Arbeitszeit aber lösen, sagte Heinrich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr