Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Sachsens Hoteliers und Gastwirte hoffen auf Ostergeschäft

Viele Buchungen Sachsens Hoteliers und Gastwirte hoffen auf Ostergeschäft

Nach einem durchwachsenen Vorjahr hoffen sächsische Hotel- und Gaststättenbetreiber nun auf einen guten Start in die Frühlingssaison. „Für uns sind Ostern und die damit einhergehenden Ferien der Auftakt“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbandes Dehoga, Jens Vogt.

Quelle: dpa

Dresden. Nach einem durchwachsenen Vorjahr hoffen sächsische Hotel- und Gaststättenbetreiber nun auf einen guten Start in die Frühlingssaison. „Für uns sind Ostern und die damit einhergehenden Ferien der Auftakt“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbandes Dehoga, Jens Vogt, der Deutschen Presse-Agentur. Auch wenn das Osterfest mit Ende März auf einen zeitigen Termin falle, rechnen die Gastwirte und Hoteliers mit Zulauf. Bei Schnee profitierten die Skigebiete im Erzgebirge, bei frühlingshaftem Wetter Cafés und Biergärten. „Egal wie das Wetter wird, wir sollten das Osterfest einfach zum Anlass nehmen, um nach vorne zu schauen.“

2015 stagnierte mit 7,4 Millionen die Zahl der Gästeankünfte in Sachsen - die Übernachtungen gingen um knapp ein Prozent auf 18,7 Millionen zurück. Experten und Politiker sehen die Ursache vor allem in einem negativen Image durch Pegida und fremdenfeindliche Übergriffe.

Sorgen bereitet der Branche auch der Mindestlohn und die Suche nach Arbeitskräften. Kurz vor der Saison sei es schwer, genügend Aushilfen zu finden. „Es gibt kaum noch Mini-Jobber“, so Vogt.

Viele Reisende nutzen das lange Osterwochenende für einen Städtetrip nach Leipzig oder Dresden. „Die Nachfrage ist gut“, so eine Sprecherin der Dresden Marketing GmbH. Ostern öffnen auch die Saisonbetriebe in der Sächsischen Schweiz. Trotz des zeitigen Osterwochenendes sind die Unterkünfte laut Tourismusverband sehr gut gebucht. Einige freie Betten in Ferienwohnungen oder Hotels gebe es aber noch. Ende Mai soll auch das von der Flut im Jahr 2013 getroffene Fünf-Sterne-Hotel „Elbresidenz“ in Bad Schandau eröffnen.

Laut Tourismusverband Erzgebirge locken in den Skigebieten Eibenstock, Oberwiesenthal und Holzhau noch beste Wintersportbedingungen. In tiefer gelegenen Regionen sollen dagegen Krokuswiesen oder Sonderschauen wie „Sachsens schönstes Osternest“ in Dorfchemnitz Lust auf Frühling machen. Vor allem die Osterarrangements in den Hotels seien gut gebucht, hieß es. Auch im Vogtland zeigt sich die Branche mit den Buchungen zufrieden - vor allem in Plauen, Schöneck und Bad Elster.

Die Oberlausitz mit ihren sorbischen Traditionen ist gerade in der Osterzeit gefragt. Vor allem das Osterreiten am Ostersonntag zieht jedes Jahr Zehntausende Besucher an. „Wir schauen voller Optimismus in die nun startende Tourismussaison“, so ein Sprecher der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr