Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachsens Finanzminister Unland warnt trotz Steuermehreinnahmen vor zu viel Optimismus

Sachsens Finanzminister Unland warnt trotz Steuermehreinnahmen vor zu viel Optimismus

Sachsens Finanzminister Georg Unland (CDU) hat trotz prognostizierter Steuermehreinnahmen vor zu viel Optimismus gewarnt. In diesem Jahr sei zwar verglichen mit der Steuerschätzung im Mai mit Mehreinnahmen zu rechnen, erklärte er am Mittwoch in Dresden.

Voriger Artikel
Sachsen rechnet mit deutlichem Anstieg bei Sicherungsverwahrung
Nächster Artikel
20 Jahre nach Einführung des Religionsunterrichts in Sachsen noch immer löchrige Grundversorgung

Der sächsische Staatsminister für Finanzen Georg Unland

Quelle: Staatsministerium für Finanzen

Die Wachstumsprognose für 2013 läge hingegen merklich unter dem Niveau vom Mai.

Die genauen Auswirkungen der Schätzergebnisse für den Freistaat und die Kommunen würden jetzt berechnet. Den Steuerschätzern zufolge fällt das bundesweite Aufkommen in diesem Jahr um 5,9 Milliarden Euro höher aus als noch im Mai angenommen und wird erstmals die Marke von 600 Milliarden Euro übersteigen. In den Folgejahren wird allerdings wieder mit einem Rückgang gerechnet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr