Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Sachsens CDU führt Gespräche mit den Grünen im Geheimen - Vorwürfe an Hermenau

Sachsens CDU führt Gespräche mit den Grünen im Geheimen - Vorwürfe an Hermenau

Das erste Sondierungsgespräch zwischen Grünen und CDU für ein mögliches Regierungsbündnis in Sachsen findet am Donnerstag in völliger Abgeschiedenheit statt.

Voriger Artikel
Nach der Wahl: Sachsens neuer Doppelhaushalt hat Verspätung
Nächster Artikel
Sachsens CDU führt Gespräche mit den Grünen im Geheimen - Vorwürfe an Hermenau

Mitglieder von Sachsens Grünen machen die frühere Fraktionsvorsitzende Antje Hermenau (Archivbild) für das schlechte Abschneiden bei der Landtagswahl verantwortlich.

Quelle: Andreas Döring

Weder Zeit noch Ort würden genannt, teilten beide Parteien am Mittwoch in Dresden mit. Es gehe darum, in aller Ruhe miteinander zu reden, sagte Grünen-Landesgeschäftsführer Till Käbsch auf Anfrage. Die Grünen hatten Sondierungsgesprächen am vergangenen Wochenende zugestimmt.

Neben den beiden Landesvorsitzenden Claudia Maicher und Volkmar Zschocke sollen daran die bisherige Fraktionschefin Antje Hermenau, die Landtagsabgeordnete Eva Jähnigen und der Bundestagsabgeordnete Stephan Kühn teilnehmen. Über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen hätte letztlich ein Landesparteitag am 20. September zu entscheiden. Die Grünen hatten bei der Landtagswahl am 31. August nur 5,7 Prozent der Stimmen erhalten. Parteimitglieder machten dafür Antje Hermenau mitverantwortlich, die seit längerem mit einem schwarz-grünen Bündnis liebäugelt. Vor allem an der Basis ist das umstritten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr