Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Sachsen verlangt Harmonisierung der Netzentgelte

Nach Studie der TU Dresden Sachsen verlangt Harmonisierung der Netzentgelte

Sachsens Regierung hat bundesweit einheitliche Entgelte für die Nutzung von Strom- und Gasnetzen gefordert. Die Kosten der Energiewende müssten endlich fair verteilt werden, erklärte Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) am Freitag in Dresden.

Voriger Artikel
Sachsens Kirchen sind kreativer als ihr Ruf
Nächster Artikel
Frühere DDR-Bürgerrechtler unterstützen Merkels Flüchtlingspolitik
Quelle: dpa

Dresden. Sachsens Regierung hat bundesweit einheitliche Entgelte für die Nutzung von Strom- und Gasnetzen gefordert. Die Kosten der Energiewende müssten endlich fair verteilt werden, erklärte Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) am Freitag in Dresden: „Es gehört zu den Unwuchten und Hemmnissen der Energiewende, dass die ostdeutschen Länder, die bundesweit Vorreiter beim Ausbau der erneuerbaren Energieerzeugung sind, hierfür die Zeche in Form von höheren Netzentgelten zahlen müssen.“

Wenn man dazu bedenke, dass in Ostdeutschland sowohl Wirtschaftskraft als auch Einkommen deutlich unter dem Durchschnitt liegen, sei es höchste Zeit, diese unfaire Lastenverteilung zu beenden. Sachsen forderte daher Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) auf, seinen Gesetzentwurf zum Strommarkt in diesem Punkt zu überarbeiten. Die sogenannten vermiedenen Netzentgelte für ungesteuert einspeisende Photovoltaik- und Windkraftanlagen müssten sofort und nicht erst ab 2021 abgeschafft werden.

Die Entwicklung habe gezeigt, dass durch den Ausbau von Erneuerbare-Energie-Anlagen nicht - wie ursprünglich angenommen - Netzentgelte vermieden, sondern sogar zusätzliche Netzkosten verursacht würden. Tillich verwies auf eine Studie der TU Dresden, wonach sächsische Industriebetriebe mit einem Jahresverbrauch von 24 Gigawattstunden durch ein einheitliches Netzentgelt aktuell um rund 53 000 Euro pro Jahr entlastet würden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr