Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sachsen sucht die besten Nachwuchsforscher

Sachsen sucht die besten Nachwuchsforscher

Der Wettbewerb „Jugend forscht“ geht in eine neue Runde. Unter dem Motto „Uns gefällt, was Du im Kopf hast“, können sich Schüler ab der vierten Klasse und Jugendliche bis zum Alter von 21 Jahren bis zum 30. November bewerben, teilte das Kultusministerium am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Sächsische Schüler meistern Abschlussprüfungen - Kultusministerium zieht Bilanz
Nächster Artikel
Sachsens Kommunen fehlt Geld für Schulsanierungen

Bundespräsident Wulff mit den letzten Gewinnern des "Jugend forscht" -Sonderpreises des Bundespräsidenten Till Hülsmann (1.v.l), Jonatan Molinski (M) und Joshua Kühner (r).

Quelle: dpa

Im Mittelpunkt des Wettbewerbs stehen Forschungsarbeiten rund um die Themen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Es sei wichtig, die Schüler frühzeitig für diese Themen zu begeistern, so Kultusminister Roland Wöller (CDU). Wettbewerbe wie „Jugend forscht“ trügen zudem dazu bei, die von den Lehrern entdeckten Talente weiter zu fördern, hieß es.

In Sachsen gibt es „Jugend forscht“ seit 1991. Im vergangenen Jahr beteiligten sich Schüler und Studenten mit insgesamt 221 Projekten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr