Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Sachsen lehnt Festschreibung von Radon-Grenzwerten in Gebäuden ab

Sachsen lehnt Festschreibung von Radon-Grenzwerten in Gebäuden ab

Sachsen lehnt die Einführung verbindlicher Radon-Grenzwerte in Gebäuden weiterhin vehement ab. „Wir setzen auf Information und Aufklärung der Betroffenen anstelle von bürokratischer Regelung und Kontrolle durch den Staat“, sagte Umweltminister Frank Kupfer (CDU) am Montag auf einer Konferenz zum Radonschutz in Bad Schlema.

Voriger Artikel
Neonazi-Terror: Verfassungsschützer in Sachsen in der Kritik
Nächster Artikel
Dresden-Hellerau: So hat die Jury die Welterbe-Bewerbung beurteilt

Radon-Messgerät

Quelle: dpa

Fachleute aus Deutschland und mehreren europäischen Nachbarländern diskutieren noch bis Dienstag über praktische Möglichkeiten des Strahlenschutzes. Hintergrund sind Pläne der EU zur Einführung von Radon-Grenzwerten in Innenräumen. Diese könnten beträchtliche Folgen nicht nur für die Baubranche, sondern auch für Hausbesitzer haben. Bislang gibt es lediglich Empfehlungen.

Das Edelgas Radon gelangt in unterschiedlichen Konzentrationen an die Erdoberfläche und wird dort durch die Atmosphärenluft verdünnt. Tritt es direkt aus dem Untergrund in Gebäude ein, ist die Verdünnung geringer als in der Außenluft. Erhöhte Radonkonzentrationen gelten nach internationalen Studien als eine der Ursachen für Lungenkrebs.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

23.10.2017 - 14:57 Uhr

Für Manuel Konrad geht es in der zweiten Runde des DFB-Pokals mit Dresden in seine alte Heimat zum SC Freiburg.

mehr
  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr