Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Protest gegen Asylpolitik: Bürgerbüro von de Maizière beklebt

Großenhain Protest gegen Asylpolitik: Bürgerbüro von de Maizière beklebt

Das Bürgerbüro von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) in Großenhain ist zur Zielscheibe eines Protestes gegen die deutsche Asylpolitik geworden. In der Nacht zum Donnerstag wurden Plakate mit Bildern vom Grenzzaun in Idomeni sowie dem Mittelmeer an die Scheiben geklebt und mit einem Ausspruch des Ministers versehen.

Voriger Artikel
Integration auch Thema bei Medienpädagogischem Preis
Nächster Artikel
Regierungsentwurf für den neuen sächsischen Doppelhaushalt steht

Das Bürgerbüro von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) in Großenhain ist zur Zielscheibe eines Protestes gegen die deutsche Asylpolitik geworden.

Quelle: Archiv

Großenhain. Das Bürgerbüro von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) im sächsischen Großenhain ist Ziel einer Protestaktion gegen die Asylpolitik geworden. In der Nacht zum Donnerstag klebten Unbekannte Plakate mit Bildern vom Zaun in Idomeni an der mazedonisch-griechischen Grenze sowie dem Mittelmeer an die Scheiben und versahen sie mit einer Äußerung des Ministers. Am frühen Morgen bekannte sich ein sogenanntes „Kommando Großenhain“ zu der Tat und schickte ein Video davon mit.

Außerdem wurden Schuhe vor die Eingangstür gestellt. Angeblich hatten die Aktivisten diese von einem Strand auf der griechischen Insel Lesbos eingesammelt. Mit der Aktion habe man auf die „tödliche EU-Außenpolitik im Allgemeinen und die menschenverachtende deutsche Politik im Speziellen“ aufmerksam machen wollen, hieß es.

Das Bürgerbüro schaltete die Polizei ein. Beamte waren vor Ort und stellten die Plakate sicher. „Es liegt aber keine Sachbeschädigung vor“, sagte eine Sprecherin der Polizeidirektion Dresden. Die Akteure hätten mit Tapetenleim gearbeitet, der noch gar nicht trocken gewesen sei. Deshalb habe man die Plakate ohne Probleme entfernen können.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

25.11.2017 - 08:34 Uhr

Die Oberlausitzer empfangen Einheit Rudolstadt / Kamenz empfängt Wismut Gera

mehr
  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr