Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
Neue Flüchtlingsunterkünfte in Chemnitz und Plauen

Asyl Neue Flüchtlingsunterkünfte in Chemnitz und Plauen

Auf dem ehemaligen Plamag-Werksgelände in Plauen sollen zunächst 300 Asylbewerber unterkommen, in Chemnitz wird das „Haus des Sports“ umfunktioniert – aber nur vorübergehend.

Voriger Artikel
Verband registriert Aufbruch im ostdeutschen Maschinenbau
Nächster Artikel
Gegen den blauen Dunst: Nichtraucherwettbewerb startet
Quelle: dpa

Plauen. Sachsen bekommt neue Notunterkünfte für Asylbewerber in Plauen (Vogtland) und in Chemnitz. So soll auf dem ehemaligen Plamag-Werksgelände in Plauen (Vogtland) eine Notunterkunft für Flüchtlinge entstehen, teilte die Landesdirektion am Dienstag mit. Gegenwärtig liefen die vertraglichen Abstimmungen und die Planungen für die Erstaufnahmeeinrichtung des Landes. Frühestens ab Anfang November sollen dann zunächst rund 300 Asylbewerber in den Verwaltungsgebäuden des früheren Druckmaschinenherstellers untergebracht werden. Der Oberbürgermeister sei über die Pläne informiert worden, hieß es.

In Chemnitz wird das „Haus des Sports“ nach Angaben der Stadt vorübergehend zur Notunterkunft umfunktioniert. Vom 1. November an sollen rund 100 unbegleitete Minderjährige sowie 50 weitere Flüchtlinge – Familien mit Kindern – auf dem Gelände des Sportforums unterkommen. Die zwischen 14 und 18 Jahre alten Flüchtlinge werden laut Stadt rund um die Uhr von Pädagogen betreut. Das „Haus des Sports“ soll im Frühjahr 2016 saniert werden und nur bis dahin als Notunterkunft dienen. Der Leiter des Sportgymnasiums sowie die im Sportforum ansässigen Vereine seien am Dienstag über die Pläne informiert worden, hieß es.

Die Kapazitäten in den Erstaufnahmeeinrichtungen sind laut Landesdirektion mit derzeit rund 14.000 Flüchtlingen voll ausgelastet. In den ersten neun Monaten des Jahren hat Sachsen knapp 30.000 Asylbewerber aufgenommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr