Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Ministerin will mehr Geld für Suchtberatung in Sachsen - Crystal-Problem besonders groß

Ministerin will mehr Geld für Suchtberatung in Sachsen - Crystal-Problem besonders groß

Gesundheitsministerin Christine Clauß (CDU) möchte mehr Geld in die Suchtberatung stecken. Sie werde sich bei den Haushaltsberatungen um eine Aufstockung bemühen, sagte die Ministerin am Freitag in Dresden.

Voriger Artikel
Sachsens Parteien stecken den Kurs für Landtagswahlkampf ab
Nächster Artikel
SPD-Spitzenkandidat Martin Dulig fordert mehr Geld für Bildung in Sachsen

Sachsens Gesundheitsministerin, Christine Clauß (CDU).

Quelle: dpa

Eine genaue Summe nannte sie bei der Vorstellung des Drogen- und Suchtberichtes für die Jahre 2008 bis 2012 nicht. Derzeit gibt das Land den für die Beratung zuständigen Kommunen jährlich 4 Millionen Euro, 2011/12 waren es 3,55 Millionen.

Die Daten aus dem Bericht sind etwa bei illegalen Drogen mittlerweile deutlich von der Realität überholt: So sei die Zahl der Suchtberatungen für Betroffene und deren Angehörige zu diesem Thema von 2012 zu 2013 um 40 Prozent gestiegen, hieß es. Schon von 2011 zu 2012 hatte es eine 50-prozentige Steigerung gegeben. „Wir müssen noch mehr bei der Prävention tun und vor allem Minderjährige so früh wie möglich erreichen“, sagte Clauß. Das Crystal-Problem sei in Sachsen angesichts der Grenzlage besonders groß - die Droge wird vor allem aus Labors in Tschechien nach Deutschland geschmuggelt.

Hinweise für eine noch bessere Prävention verspreche sich das Land von einer Studie des Bundesgesundheitsministeriums, sagte die Ministerin. Diese werde voraussichtlich Ende des Monats vorliegen. Zudem solle eine Arbeitsgruppe mit Vertretern mehrerer Ministerien bis Ende Februar ein Konzept zum weiteren Umgang mit dem Thema Crystal vorlegen - das hatte das Kabinett im Dezember beschlossen. Federführend ist dabei das Innenministerium, die Ressorts Justiz, Kultus sowie Soziales sind mit im Boot.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr