Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kritik an Schließung von Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge

Sachsen Kritik an Schließung von Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge

Die in Sachsen geplante Schließung von Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge stößt auf Kritik. „Wir empfinden die Entscheidung der Landesregierung in der aktuellen politischen Situation völlig unverständlich“, erklärten zwei Vereine.

Voriger Artikel
Spargelernte in Sachsen voll im Gang - Hochsaison zu Pfingsten
Nächster Artikel
Weniger Konfirmationen in der sächsischen Landeskirche

Die Einrichtung an der Gutzkowstraße in Dresden. (Archivbild)

Quelle: Sebastian Kahnert

Dresden. Die in Sachsen geplante Schließung von Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge stößt auf Kritik. „Wir empfinden die Entscheidung der Landesregierung in der aktuellen politischen Situation völlig unverständlich“, erklärten der Verein „Integration statt Isolation“ und das Bündnis „Vogtland gegen Rechts“ am Freitag in Plauen. Dort soll eine im Vorjahr mit viel Aufwand errichtete Unterkunft auf dem früheren Werksgelände der Firma Plamag wieder geschlossen werden und künftig als Lagerhalle dienen. Kritisch wird aber auch die Entlassung zahlreicher Helfer gesehen, die bis dato mitunter gar in Vollzeitjobs tätig waren.

In Dresden wird die Erstaufnahme in der Gutzkowstraße geschlossen. Insgesamt will der Freistaat bis Ende Juni 6607 Plätze für Asylsuchende dauerhaft stilllegen. Neben den Zelten nahe des Dresdner Hauptbahnhofes gehören dazu unter anderem der ehemalige Baumarkt in Heidenau, das Supermarkt-Gebäude in Niederau und zwei Objekte in Meißen.

dpa/DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr