Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kinder lernen im Schlösserland Sachsen

Kinder lernen im Schlösserland Sachsen

Sächsische Kinder und Jugendliche sollen auf spielerische Weise Geschichte lernen. Am Mittwoch testeten Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte „Pünktchen" die Broschüre „Lernen im Schlösserland Sachsen" und bekamen eine Führung durch die Festung Dresden.

Voriger Artikel
Experten sehen zu wenig Projekte für Schulschwänzer in Sachsen
Nächster Artikel
Kultusminister sieht Schulen gut vorbereitet – Am Montag startet das Schuljahr

Die Festung Dresden ist eines von 19 Ausflugszielen der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten in Sachsen.

Quelle: dpa

Sie ist eines von 19 Ausflugszielen der Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten in Sachsen, bei denen es spezielle Führungen für Kinder gibt.

Mit der Publikation sollen Erzieher und Lehrer Ideen bekommen, den Unterricht bunter zu gestalten und Geschichte lebendig werden zu lassen. Für die Älteren gibt es auch ergänzende Angebote zu Fächern wie Englisch oder Biologie. Auf der Albrechtsburg zum Beispiel können Schüler bei der Porzellanherstellung ihre Chemiekenntnisse ausprobieren. Außerdem gibt es spezielle Angebote für Gehörlose auf Burg Mildenstein und Schloss Rochlitz.

Nach Darstellung von Schlösser-Direktor Christian Striefler sollen die Kinder für „das Schönste, was es in Sachsen gibt" begeistert werden. Jährlich besuchen acht bis zehn Millionen Menschen die Schlösser, Burgen und Gärten im Freistaat. Striefler hofft vor allem auf eine wachsende Zahl von Kinder und Jugendlichen.

phpd28ca719e4201106151328.jpg

Kinder bei der DNN-Aktion "Sicherer Schulweg"

Zur Bildergalerie

Die Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte „Pünktchen" waren jedenfalls fasziniert von der kostümierten „Festungskommandantin" Jutta Nestler, die sie auf „links, zwo, drei, vier" durch die Kasematten patrouillieren ließ. Mucksmäuschenstill war es dort, wo die Kommandantin von der alten Zeit berichtete. Für die Kinder ein riesiges Vergnügen: Lennox fand „die Statue mit den Königen" toll, Richard (beide 6) hat „die ausgestellte Burg" am besten gefallen - „aber leben möchte ich lieber jetzt".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr