Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kein Aktionsraum für extreme Parteien: Sächsische Bischöfe rufen zur Landtagswahl auf

Kein Aktionsraum für extreme Parteien: Sächsische Bischöfe rufen zur Landtagswahl auf

Evangelische und katholische Kirche in Sachsen haben zu einer regen Beteiligung an der Landtagswahl am 31. August aufgerufen. „Nur durch eine hohe Wahlbeteiligung kann es gelingen, den extremen Parteien keinen Aktionsraum im Sächsischen Landtag zu geben“, erklärten der evangelische Landesbischof Jochen Bohl und sein katholischer Amtskollege Heiner Koch in einer am Montag verbreiteten Erklärung.

Voriger Artikel
Mehr als 500 Menschen in Sachsen warten auf neues Organ
Nächster Artikel
Interview mit Sylvia Müller, Beauftragte für Menschen mit Behinderung der Stadt Dresden

Jochen Bohl, Bischof der Evangelischen Landeskirche Sachsen.

Quelle: dpa

„Demokratie ist ein kostbares Gut. Man kann sie feiern, und das mit Recht, aber man muss sie auch pflegen und schützen.“ Eine konkrete Wahlempfehlung gaben die Bischöfe nicht. Sie baten die Wähler sorgsam zu prüfen, welche der Parteien christlichen Ansprüchen am ehesten entsprechen. „Andere als demokratische Parteien sind für Christinnen und Christen nicht wählbar“, betonten sie.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr