Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Immer mehr Dresdner wählen per Brief

Immer mehr Dresdner wählen per Brief

Der Anteil der Briefwähler in Dresden nimmt zu. Wie Stadtsprecher Karl Schuricht auf DNN-Anfrage mitteilte, wurden bis zum 22. Mai – dem Tag, an dem das Briefwahlbüro auf der Theaterstraße seine Türen öffnete – 37 160 Wahlscheine für die Oberbürgermeisterwahl am 7. Juni beantragt.

Voriger Artikel
Dresdner Schüler fragen Dirk Hilbert: „Wie halten Sie es mit Cannabis?“
Nächster Artikel
Lucke will Sächsin Petry aus der AfD verdrängen
Quelle: Stephan Lohse

Das sind 17 853 Anträge mehr als zum vergleichbaren Zeitpunkt bei der OB-Wahl 2008. Den Eröffnungstag nutzten zudem 921 Wähler, um ihr Kreuz direkt im Briefwahlbüro zu setzen. „Seit der Bundestagswahl 2013 beobachten wir eine Zunahme der Briefwahl“, so Schuricht. Letztlich werde sich aber erst nach der Auszählung aller Stimmen am Wahlsonntag, wenn alle Aussagen zur Wahlbeteiligung getroffen werden können, zeigen, wie hoch der Anteil der Briefwähler tatsächlich ist.

Da die Briefwahl aufgrund der wahlrechtlichen Fristen erst sehr spät begonnen hat, weist die Stadt darauf hin, dass alle Briefwahlunterlagen zügig ausgefüllt und zurück an die auf dem gelben Wahlbriefumschlag angegebene Anschrift gesendet werden müssen. Um Eingang in die Auszählung zu finden, muss der Wahlbrief am 7. Juni, 18 Uhr, im Rathaus, Dr.-Külz-Ring 19, vorliegen. Der Versand im amtlichen Wahlbriefumschlag ist kostenlos.

Sollte am 7. Juni kein OB-Kandidat mehr als die Hälfte der Stimmen erhalten, findet am 5. Juli ein zweiter Wahlgang statt. Eine neuerlicher Antrag der Briefwahlunterlagen ist dann nicht erforderlich. Sie werden ab dem 19. Juni automatisch an die bereits registrierten Briefwähler gesandt.

cg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr