Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hochwasserlage entspannt sich - Gefahr nur noch für Ostsachsen

Hochwasserlage entspannt sich - Gefahr nur noch für Ostsachsen

Dresden/Meißen. Für große Teile Sachsens haben die Behörden am Mittwoch Entwarnung in Sachen Hochwassergefahr gegeben. Nur in Ostsachsen könne es im Laufe des Tages durch Gewitter mit Starkregen örtlich noch zu kurzzeitigen Anstiegen in kleinen Flüssen kommen, sagte Karin Bernhardt vom Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfUG).

Deutsche Presse-Agentur dpa

„Der Hochwasserdienst für die Neiße und die Flüsse im Zittauer Gebirge bleibt bestehen.“ Bis zum Abend werden noch 25 bis 30 Liter pro Quadratmeter Regen im Land erwartet, allerdings nicht mehr flächendeckend.

php8f067af82c201405281131.jpg

Aufräumarbeiten in Meißen am Mittwoch.

Zur Bildergalerie

„Die Situation entspannt sich.“ Trotz heftiger Niederschläge sei seit Dienstag bis auf das Flüsschen Wilde Sau in Wilsdruff kein Pegel in die Alarmstufe 1 gekommen. „Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen“, sagte Bernhardt. Böden und Vegetation seien aufnahmefähig gewesen. Im Gegensatz zum Vorjahr machte diesmal das wild abfließende Wasser mehr Sorgen als die Flüsse selbst.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr