Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hintergrund: Verursacher und Förderfaktoren schlechter Luft

Hintergrund: Verursacher und Förderfaktoren schlechter Luft

In der Erdatmosphäre existieren seit jeher viele Elemente und Verbindungen, hinzu kommen die künstlich erzeugten Luftbelastungen. Neben Kohlendioxid sind dies vor allem Feinstaub und Verbindungen von Stickstoff und Sauerstoff.

Stickoxide werden vor allem durch den Lkw- und Kfz-Verkehr erzeugt, damit besteht ein unmittelbarer und verkehrspolitisch beeinflussbarer Zusammenhang zwischen Autoverkehr und dieser Luftbelastung. Vereinfacht gesagt: Dagegen können Fahrverbote in Umweltzonen - mit einer gewissen Zeitverzögerung - helfen.

Durch Sand, der von der Sahara nach Mitteleuropa einweht und andere Einflüsse gibt es eine Grundbelastung durch Feinstaub, die kaum beeinflussbar ist. Weitere Erzeuger sind aber u.a. Automotoren (vor allem ungefilterte Dieselautos), klassische Kohleheizungen, Straßenabrieb, Feuerwerke und dergleichen mehr.

Wie stark sich Feinstaub in der Stadt dann tatsächlich konzentrieren kann, hängt von mehreren Faktoren ab. Einfluss hat beispielsweise die Stadtplanung, da durch hohe Häuser eingesäumte Straßenschluchten oft zu Feinstaubfallen werden. Wesentlichen Einfluss hat auch das Wetter: Regen spült den Feinstaub aus, während andererseits besonders an kalten Tagen sogenannte Inversionswetterlagen dazu führen können, dass Feinstaub in Straßenschluchten quasi zusammengebacken wird und sich immer weiter konzentriert.

Sprich: Eine wichtige Erklärung dafür, warum Städte wie Dresden die Feinstaub-Werte in manchen Jahren reißen, in anderen nicht, ist schlicht die Wetterlage.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 10.01.2014

hw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr