Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hintergrund: Kita-Plätze in Dresden

Hintergrund: Kita-Plätze in Dresden

In Dresden gibt es aktuell 7254 Krippenplätze, dem steht allerdings ein Bedarf von 8745 Plätzen gegenüber. Das heißt, Dresden muss in den kommenden Monaten 1500 neue Plätze schaffen.

Voriger Artikel
SPD-Fraktion in Sachsen will transparente Zusatzverdienste von Abgeordneten
Nächster Artikel
Mehrheit für Verfassungsänderung zur Schuldenbremse in Sachsen gefunden
Quelle: dpa

Wie viele Plätze nötig sind, ist von drei Faktoren abhängig.

Das sind zum einen die Geburtenzahlen in Dresden, die sich weiterhin auf hohem Niveau befinden. Hinzu kommen Zu- und Wegzüge. Wer sein Studium beendet, bleibt inzwischen oft in Dresden, zudem ziehen immer mehr Familien mit kleinen Kindern Dresden. Vor allem dieser Punkt hatte die Planer im Rathaus in den vergangenen Jahren oft überrascht. 2012 stimmten die Prognosen erstmals mit der Realität überein. Dritter Punkt ist die Frage, wie viele Eltern für ihren Nachwuchs überhaupt einen Betreuungsplatz wollen. Waren es bei den 0-3-Jährigen 1999 noch 28 Prozent der Eltern, sind es inzwischen 59 Prozent der Eltern.

Anhaltspunkte hierfür sind die jährlichen Elternbefragungen der Landeshauptstadt. Unklar ist allerdings, ob sich nach Inkrafttreten des gesetzlichen Anspruchs mehr oder sogar weniger Eltern für einen Krippenplatz entscheiden.

341 Kitas gibt es in Dresden, davon wird mehr als die Hälfte von freien Trägern betrieben. 60 weitere Einrichtungen sind zur Zeit im Bau, darunter auch 15 sogenannte „Container-Kitas“. Diese sind zwar in der Miete vergleichsweise teuer und sind nur auf zehn Jahre Haltbarkeit ausgelegt. Dafür sind sie schneller nutzbar als herkömmlich gebaute Gebäude.

Auch in den kommenden Jahren wird Dresden sein Betreuungsangebot weiter ausbauen müssen. Mit dem Spitzenwert wird erst 2018 gerechnet. Danach könnte die Zahl der Kinder in Dresden laut den Statistikern wieder minimal zurück gehen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr