Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hintergrund: Grenzwerte und Risiken bei Feinstaub und Stickstoffoxiden

Hintergrund: Grenzwerte und Risiken bei Feinstaub und Stickstoffoxiden

Stickstoffoxide: Laut aktueller Richtlinie dürfen in einer Stadt 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft im Jahresverlauf nicht überschritten werden.

Voriger Artikel
Sachsens Schülerrat fordert Politik vor Landtagswahlen dringend zum Handeln auf
Nächster Artikel
Hintergrund: Verursacher und Förderfaktoren schlechter Luft

Die Mess-Anlage an der Bergstraße schlägt oft Alarm.

Quelle: fle

Konzentrationen von über 200 Mikrogramm pro Stunde sind höchstens 18 Mal im Jahr zulässig. Diese Werte sind bis Ende der 1990er Jahre laut Statistiken des Bundesumweltamtes gesunken, aber stagnieren seitdem weitgehend. In Großstädten werden die Grenzwerte schon seit Jahren immer wieder überschritten - an mehr als der Hälfte der Straßenmessstationen.

Stickoxide reizen die Bronchien und sind daher vor allem für Asthmatiker riskant. Zudem schädigen sie Pflanzen und können Böden und Gewässer übersäuern.

Feinstaub: Pro Tag sollen sich im Kubikmeter Stadtluft nicht mehr als 50 Mikrogramm Feinstaubpartikel unter zehn Mikrometern Durchmesser ("PM10") konzentrieren. Zulässig sind im Jahr maximal 35 solcher Überschreitungstage.

Je nach Größe der Partikel kann der Feinstaub bis in die Lunge oder sogar in den Blutkreislauf von Menschen eindringen und zu Atemwegs-Entzündungen und Herzkreislauferkrankungen führen, möglicherweise auch das Krebsrisiko erhöhen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 10.01.2014

hw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr