Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Hintergrund: Diese Institutionen bilden die AG 13. Februar in Dresden

Hintergrund: Diese Institutionen bilden die AG 13. Februar in Dresden

Zur AG 13. Februar gehören Vertreter der Stadtverwaltungen, der Fraktionen im Stadtrat sowie verschiedener ziviler Organisationen. Für die Stadt nehmen der Erste Bürgermeister, der Pressesprecher und ein Vertreter aus dem Büro der Oberbürgermeisterin teil.

Aus der Politik zudem die Stadtratsfraktionen von Bündnis 90 / Die Grünen, Bürgerbündnis, Die Linke, CDU, FDP und SPD.

Für die Kirchen sitzen Vertreter der Frauenkirche Dresden, der Superintendent Kirchspiel Dresden Neustadt, ein Vertreter der Domkirchgemeinde Dresden und der Superintendent der Evangelischen Kirche Dresden mit am Tisch. Auch die Jüdische Gemeinde zu Dresden nimmt an den Gesprächen teil.

Für Wirtschaft und Wissenschaft sind IHK, die Handwerkskammer, das Akademische Auslandsamt der TU Dresden, das Projekt für Weltoffenheit der TU Dresden und das Rektorat der TU Dresden beteiligt.

Hinzu kommen: Kreissportbund Dresden e.V., Performing Arts Hellerau, DGB Region Dresden, Kulturbüro Sachsen e.V., Sächsische Landeszentrale für politische Bildung, IG 13. Februar 1945 e.V., Neustädter Kreis, Bürger Courage e.V., Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge, Stiftung Frauenkirche Dresden, Opferberatung RAA Sachsen e.V., Friends of Dresden e.V., Ausländerrat Dresden e.V., Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen / AG Kirche für Demokratie und als neuestes Mitglied der Stadtjugendring.

Die Einladungen zur Teilnahme werden von der Oberbürgermeisterin ausgesprochen. Moderator ist Frank Richter, Leiter der Landeszentrale für politische Bildung. Er wird unterstützt von Dorit Körner.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr