Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Gespräche zum Lehrermangel gehen Anfang August weiter

Dialog Gespräche zum Lehrermangel gehen Anfang August weiter

Die Gespräche zwischen Staatsregierung und Gewerkschaften zum Umgang mit dem Lehrermangel an Sachsens Schulen sollen Anfang August weitergehen. Der Auftakt der Beratungen am Dienstag sei in „guter und konstruktiver Atmosphäre“ erfolgt, hieß es am Mittwoch in einer gemeinsamen Erklärung.

Voriger Artikel
Linke-Politiker Sebastian Scheel nennt Landtagspräsident "Arschloch"
Nächster Artikel
Für drei von zehn Studiengängen in Sachsen gilt NC-Schranke
Quelle: dpa

Dresden. Die Gespräche zwischen Staatsregierung und Gewerkschaften zum Umgang mit dem Lehrermangel an Sachsens Schulen sollen Anfang August weitergehen. Der Auftakt der Beratungen am Dienstag sei in „guter und konstruktiver Atmosphäre“ erfolgt, hieß es am Mittwoch in einer gemeinsamen Erklärung von Finanz- und Kultusministerium sowie Vertretern der GEW Sachsen und der Dachgewerkschaft dbb Beamtenbund und Tarifunion. Ziel sei es, „gemeinsam Möglichkeiten auszuloten, wie der künftige Lehrerbedarf in Sachsen gedeckt werden kann“. Als Fortsetzungstermin sei der 4. August vereinbart worden.

Sachsen will 1200 neue Pädagogen einstellen, hat aber bislang erst knapp 1000 Stellen besetzt. In der Frage, wie junge Lehrkräfte gewonnen oder im Freistaat gehalten werden können, gehen die Meinungen auseinander. Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) hatte sich zuletzt auch für eine Verbeamtung junger Lehrer und bessere Konditionen für ältere Kollegen stark gemacht. Sachsen müsse die Konditionen im Schuldienst verbessern, um mithalten zu können. Dazu sei aber mehr Geld nötig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr