Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Flockenwirbel und Frost auf dem Fichtelberg - Prognosen unklar

Wetterkapriolen Flockenwirbel und Frost auf dem Fichtelberg - Prognosen unklar

Aprilwetter im Mai: Der Fichtelberg hat sich zu Pfingsten vorübergehend weiß präsentiert. Bei leichtem Frost umwehten am Sonntag und Montag Flocken Sachsens höchste Erhebung (1215 Meter). Sie blieben zumindest bis Montagnachmittag sogar liegen.

Voriger Artikel
Köpping: Homophobie in Sachsen stärker verbreitet als anderswo
Nächster Artikel
Sachsens Bauunternehmen fürchten Auftragsmangel im Sommer

Nicht nur in Sachsen hat es geschneit, sondern auch auf dem Feldberg im Schwarzwald.

Quelle: dpa

Oberwiesenthal. Aprilwetter im Mai: Der Fichtelberg hat sich zu Pfingsten vorübergehend weiß präsentiert. Bei leichtem Frost umwehten am Sonntag und Montag Flocken Sachsens höchste Erhebung (1215 Meter). Sie blieben zumindest bis Montagnachmittag sogar liegen. Nach Aussagen von Claudia Hinz von der Wetterstation des Deutschen Wetterdiensts auf dem Fichtelberg war der Gipfel zugleich der kälteste Ort im Freistaat zu Pfingsten. Den „Wärmerekord“ hielten Borna (13,2, Grad) und Zittau (12,5).

Am Montagmorgen wurden auf dem Fichtelberg minus 2 Grad gemessen, 24 Stunden zuvor war es sogar noch ein Grad kälter. Ungewöhnlich sei das derzeitige Wetter allerdings nicht, hieß es. „Pfingsten ist in diesem Jahr sehr früh und die Eisheiligen waren pünktlich“, sagte Meteorologe Gerd Franze. Auch Hinz verwies auf schneereiche Maitage: Am 3. Mai 1970 betrug die Schneehöhe hier 2,10 Meter, im Mai 1941 lag die weiße Pracht immerhin noch einen Meter hoch.

Andernorts in Sachsen mussten Ausflügler zu Pfingsten wettermäßig alle paar Minuten die Gefühle wechseln. Sonnenschein wechselte sich mit dunklen Wolken und Regen ab. Es gibt aber Aussicht auf Besserung. Laut Hinz ist die Tendenz langfristig aber nicht eindeutig. Zwischen „Sommerwetter und den Eisheiligen 2.0“ sei alles drin: „Die Modelle sind sich momentan noch uneins“, sagte die Expertin. Sie ging aber davon aus, dass der Schnee auf dem Fichtelberg schnell verschwindet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr