Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst stehen bevor

Kitas, Stadtverwaltungen und Landratsämter Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst stehen bevor

In der gerade erst eröffneten diesjährigen Tarifrunde im öffentlichen Dienst stehen die ersten Warnstreiks bevor. Die Gewerkschaft Verdi kündigte Aktionen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ab Dienstag an.

Voriger Artikel
Verband: Keine Kündigungswelle für Ost-Datschen
Nächster Artikel
Grüne: Wachsende Zahl von Funkzellenabfragen in Sachsen bedenklich

Verdi und der Beamtenbund dbb fordern unter anderem sechs Prozent mehr Lohn.

Quelle: dpa

Dresden. In der gerade erst eröffneten diesjährigen Tarifrunde im öffentlichen Dienst stehen die ersten Warnstreiks bevor. Die Gewerkschaft Verdi kündigte Aktionen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ab Dienstag an. „Der Arbeitgeberseite soll deutlich gemacht werden, dass die Beschäftigten bereit sind, für ihre Forderungen zu kämpfen“, sagte Verdi-Landesbezirksleiter Oliver Greie am Montag. Laut Gewerkschaften sollen die Warnstreiks insgesamt mehrere Tage dauern - jeweils in verschiedenen Bereichen und an verschiedenen Orten. Am Dienstag bleiben in der Region Leipzig mehrere Kitas in den Morgenstunden geschlossen.

In den nächsten Tagen sind auch Stadtverwaltungen und Landratsämter betroffen. Aktionen sind etwa in Chemnitz, Magdeburg, Gera sowie in Halle, Wittenberg und Dessau geplant.

Verdi und der Beamtenbund dbb fordern unter anderem sechs Prozent mehr Lohn. Die Gewerkschaft verhandelt dabei auch für knapp 160 000 Arbeitnehmer bei Kommunen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie für 25 000 Angestellte beim Bund in diesen Ländern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr