Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresdner Revolutionsweg erinnert an Rede von Helmut Kohl

Dresdner Revolutionsweg erinnert an Rede von Helmut Kohl

Eine weitere Gedenktafel des Dresdner Revolutionsweges wurde am Mittwochnachmittag enthüllt. Die Tafel erinnert an die Rede von Helmut Kohl am 19. Dezember 1989 auf dem Neumarkt und wurde auf einem Sockel an der südlichen Front der Frauenkirche angebracht.

Voriger Artikel
Sechs Kandidaten für die OB-Wahl in Dresden: So wird der Wahlzettel aussehen
Nächster Artikel
Giftgrünes Wasser: Dresdner Stadtverwaltung erstattet Anzeige gegen „Brunnen-Guerilla“

Der Bundestagsabgeordnete Arnold Vaatz (CDU), Dresdens ehemaliger Oberbürgermeister Herbert Wagner (CDU) und das aktuelle Stadtoberhaupt Dirk Hilbert (FDP) enthüllten den Gedenkstein.

Quelle: Hauke Heuer

Dresdens Oberbürgermeister, Dirk Hilbert (FDP), der Dresdner Bundestagsabgeordnete, Arnold Vaatz (CDU), und Dresdens ehemaliger Oberbürgermeister, Herbert Wagner (CDU), enthüllten die Gedenktafel, die ein Foto der Kohlrede von 89 aus dem Bundesarchiv zeigt.

php526e6274b1201505131532.jpg

Die Tafel erinnert an die Dresdner Rede von Helmut Kohl im Jahr 1989.

Zur Bildergalerie

Anders als bei den bisher acht Gedenktafeln des Revolutionsweges der Fall, konnte die Tafel aus Gründen des Denkmalschutzes nicht direkt an der Frauenkirche angebracht werden. Stattdessen dient am Portal C ein Pult aus Sandstein als Befestigungspunkt. „So könnten auch kommende Tafeln präsentiert werden“, sagt TU Professor Wolff-Ullrich Weder der für die Gestaltung der Tafel zuständig war.

Obwohl mittlerweile neun Tafeln des Revolutionsweges hängen und das Projekt bereits vor mehreren Jahren angelaufen ist, gibt es noch kein verbindendes Element. Darüber hinaus wird der Revolutionsweg nicht in der Öffentlichkeit oder gar unter Touristen beworben. Das könnte sich in diesem Sommer ändern. So sind beispielsweise QR-Codes geplant, die Betrachtern der Tafeln weitere Informationen auf ihr Smartphone bannen. Darauf wann und wie der Dresdner Revolutionsweg konkret wird, will sich Johannes Schulz, Verantwortlicher vom Kulturamt, allerdings noch nicht festlegen.

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr