Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresdner Krokodil Max isst wieder

Dresdner Krokodil Max isst wieder

Das Sorgenkind des Dresdner Zoos, Krokodil Max, scheint auf dem Weg der Besserung. Am Sonnabend und am Montag hat das 60 Jahre alte Reptil sogar jeweils ein Meerschweinchen mit Haut und Haaren verputzt.

Voriger Artikel
Bundesregierung will Ulbig stoppen - keine verstärkten Grenzkontrollen
Nächster Artikel
Größter deutscher Sozialkongress in Leipzig: Beifall für Gauck

Kroko Max hat wieder Appetit. Zwei Meerschweinchen verputzte er am Wochenende.

Quelle: Zoo Dresden

„Max geht es den Umständen entsprechend gut“, sagt Tierarzt Dimitri Widmer. Der wunde Fuß von Max werde weiterhin mit Salbe behandelt, so Widmer.

Aussagen über das Blutbild des Krokodils könne man derzeit allerdings nicht treffen. In der vergangenen Woche wurde Max narkotisiert, um Blut abzunehmen, dabei waren Entzündungsreaktionen im Blut nachweisbar. Die Nierenwerte hatten sich nicht weiter verschlechtert. Prognosen über den künftigen Krankheitsverlauf wollte der Zootierarzt am Dienstag nicht abgeben.

hh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr