Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Die angebotenen Weinwanderungen zum Sächsischen Weinwandertag am 28. April auf einen Blick

Die angebotenen Weinwanderungen zum Sächsischen Weinwandertag am 28. April auf einen Blick

Die Teilnahme an den Weinwanderungen, die im Rahmen des Sächsischen Weinwandertages angeboten werden, kostet pro Person vier Euro.Weinbaugemeinschaft Diesbar-Seußlitz (Tel.

Die Teilnahme an den Weinwanderungen, die im Rahmen des Sächsischen Weinwandertages angeboten werden, kostet pro Person vier Euro.

Weinbaugemeinschaft Diesbar-Seußlitz (Tel. 0178 / 2189756, Herr Mühle)

Start: vor Eingangstreppe des Schlosses Seußlitz in Diesbar-Seußlitz; Streckenführung: Schlosspark Seußlitz - Bahrmannscher Weinberg - Böser Bruder - Diesbar - Terrassenweinberg am Brummochsenloch - Goldkuppe - Heinrichsburg (1,5-2 Stunden); Anreise mit ÖPNV: von Meißen Buslinie 407; Start der Wanderung: 10 Uhr und 14 Uhr; Weinausschank: auf der Heinrichsburg; Eröffnung der Ausstellung zum Thema "Archäologie und Wein" in der Heinrichsburg

Weinbaugemeinschaft Spaargebirge (Tel. 03521/732069 (Herr Rühle)

Start: 10.30 Uhr Straußwirtschaft Freudenberg, Boselweg 48 in Meißen; Streckenführung: Gierberg und oberer Domprobstberg - Boselweg - Rautenberg - Juchhö - Karlshöhe - Alte Deutsche Bosel - Hagsches Weingut - Deutsche Bosel - Rote Presse - Boselspitze (ca. 2 Stunden); Anreise mit ÖPNV: Buslinien A und B, Haltestelle Boselweg oder Buslinie 401, Haltestelle Oberspaarer Straße; Start der Wanderung: 10.30 Uhr; Weinausschank: Straußwirtschaft Freudenberg, Weinberg Kryzekowski (neben der Juchhö), Gästehaus Boselspitze

Weinbaugemeinschaft Weinböhla (Tel. 0172/8037889, Herr Große)

Start: Gaststätte Laubenschlösschen, 01689 Weinböhla, Moritzburger Str. 79; Streckenführung: Laubenschlösschen - Weinberg am Schloss Lauben - Friedensturm - König-Albert-Turm - ehem. königlicher Weinberg an der Weingartenstraße - Aufstieg zum Wartturm mit Ausblick über den Ratsweinberg und das Elbtal - Abstieg in den Ratsweinberg (ca. 3 Stunden); Anreise mit ÖPNV: Buslinien 403, 411 und 421 bis Haltestelle "Laubenschlösschen" (aus Richtung Dresden mit Straßenbahnlinie 4 bis Endhaltestelle, dann Buslinie 411; aus Richtung Moritzburg mit Buslinie 421; aus Richtung Meißen mit Buslinie 411); Start der Wanderung: 10 Uhr; Weinausschank: Weingut Henke, Königlicher Weinberg an der Weingartenstraße, Ratsweinberg

Weinbaugemeinschaft Radebeul-Zitzschewig e.V. (Tel. 0351 / 8305028, Herr Krause)

Start: Kreuzung Mittlere Bergstraße/Kottenleite in Radebeul (100 m von der Straßenbahnhaltestelle Johannisbergstraße entfernt); Streckenführung: a) Mittlere Bergstraße/Kottenleite - Johanniskapelle - Grab von Carl Pfeiffer / Wächterberg /C.P.-Haus - Hohenhaus/Zechsteingut - Weinlehrpfad - Zechstein - Langenbergweg (ca. 1 Stunde); b) wie a) bis Zechstein - Zechsteinweg - Krapenbergweg - Liebesinsel - Zechsteinaussicht - Am alten Gasthof - Rietzschkegrund - Paulsberg - Talkenbergweg - Paulsberg - Am Talkenberger Hof - Talkenberg - Weingut Matyas (Weinbergsführung und Weinprobe) (ca. 2,5 Stunden); Anreise mit ÖPNV: Straßenbahnlinie 4 bis Johannisbergstraße; Start der Wanderung: 10 Uhr; Weinausschank: Weinausschank am Zechstein und im Weingut Matyas

Weinbaugemeinschaft Niederlößnitz (Tel. 0176 63335579, Herr Wirsig, Tel. 0151 2096949, Herr Kirsten)

Start: Kreuzung Obere Bergstraße/Dr.-Rudolf-Friedrich-Str./Terrassenstraße; Streckenführung: Wanderung direkt durch die Weinberge, beginnend im Terrassenberg mit Weinausschank, dann über den Höhenweg zum Wasserturm und zur Besenwirtschaft "Unter dem Haselbusch" an der Friedensburg (ca. 2 Stunden; es geht teilweise über historische und steile Treppen - festes Schuhwerk und Kondition erforderlich); Anreise mit ÖPNV: Straßenbahn-Linie 4 bis Radebeul, Haltestelle Dr.-Külz-Str., Dr.-Külz-Straße bis zum Ende gehen (Achtung: Es gibt einen Versatz in der Straße!); Start der Wanderung: 10 Uhr und 14 Uhr; Weinausschank: Straußwirtschaft "Weinschank an der Finsteren Gasse"; Besenschenke "Unter dem Haselbusch"

Weinbauverein Oberlößnitz (Tel. 0174 / 6799466, Herr Teubert)

Start: Weinkeller "Am Goldenen Wagen", Hoflößnitzstr. 62, 01445 Radebeul; Streckenführung: Spitzhaustreppe - Eggersweg - Webergasse - Weinbergstraße - Hoflößnitz - Spitzhaustreppe (ca. 1,5 Stunden); Sehenswürdigkeiten unterwegs: Bennohaus, Haus Lorenz, Spitzhaus, Bismarckturm, historische Weingutanlage Hoflößnitz, Meinholds Turmhaus, Retzschgut; Anreise mit ÖPNV: S-Bahn-Linie 1 bis Radebeul-Weintraube oder Straßenbahnlinie 4 bis Radebeul, Haltestelle Landesbühnen Sachsen; Start der Wanderung: 10 Uhr und 15 Uhr; Weinausschank: am Start- bzw. Zielpunkt der Rundwanderung, Möglichkeit 5er Weinprobe (zehn Euro/Person)

Weinbaugemeinschaft Loschwitz/Wachwitz (Tel. 0351/2684496, Herr Freytag)

Start: Freytags Weingarten, Altwachwitz 4, 01326 Dresden/OT Wachwitz (Dorfplatz Altwachwitz); Streckenführung: "Was von König's Weinberg übrig bleibt-" - Streifzug durch den Wachwitzer Weinberg und das Parkgelände mit Weinausschank (1 Stunde, 45 Minuten); Anreise mit ÖPNV: Buslinie 83 bis Altwachwitz oder bis Josef-Hermannstraße, dieser dann bis Wendeplatz "Am Steinberg" folgen, dort Aufgang zum Königlichen Weinberg Wachwitz; Start der Wanderung: 10 Uhr und 14 Uhr; Weinausschank: Weinausschank auf dem Wachwitzer Weinberg; Freytags Weingarten, Sa. ab 14 Uhr, So. ab 9.30 Uhr; Ronny Beier (eigene Weine), Sa./So. ab 10 Uhr; Reinhard Scholz (Weinbergterrasse) Sa./So. ab 12 Uhr; Gerhard Ziermann (mit Musik), Sa./So. ab 10 Uhr

Weinbaugemeinschaft Pillnitz (Tel. 0175 9186547, Herr Oehme)

Start: Weinbergkirche Pillnitz, 01326 Dresden; Streckenführung: Routen durch und rund um den Pillnitzer Weinberg (2 bis 2,5 Stunden); Anreise mit ÖPNV: Buslinie 83 Richtung Pillnitz bis Rathaus Pillnitz oder Pillnitzer Platz (Endstation ehem. Gleisschleife, neuer Parkplatz); Start der Wanderung: 13 Uhr und 15 Uhr; Weinausschank: Am Start- und Zielpunkt

Angaben ohne Gewähr - Nähere Informationen finden Sie auch im Internet unter www.saechsische-weinstrasse.net

Viele weitere Weinwanderungen werden zudem von Winzern sächsischer Weingüter im Rahmen des Deutschen Weinwanderwochenendes angeboten. Das findet ebenfalls am kommenden Wochenende statt, allerdings nicht - wie der Sächsische Weinwandertag - nur am Sonntag, dem 28. April, sondern auch am Sonnabend, dem 27. April. Angebote gibt es von den Weingütern Jan Ulrich in Diesbar-Seußlitz, Schloss Proschwitz, Walter Schuh in Sörnewitz, Schloss Wackerbarth in Radebeul, Wolfgang Winn in Pirna-Graupa - um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Informieren kann man sich über diese Wanderangebote (bei denen eine Anmeldung sehr zu empfehlen, manchmal sogar unbedingt nötig ist) zum einen bei den bekannten Weingütern selbst oder im Internet unter folgender Kurzadresse im Internet: tinyurl.com/asmjzsz. Die Preise dieser Wanderungen variieren.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 25.04.2013

cat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr