Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bundeswehr bereitet Hochwasser-Einsatz in Sachsen vor

Bundeswehr bereitet Hochwasser-Einsatz in Sachsen vor

Zur Unterstützung der besonders betroffenen Hochwasser-Regionen bereitet die Bundeswehr einen Einsatz in den Bundesländern Sachsen, Thüringen und Bayern vor. Die für die Koordination der Hilfe zuständigen Landeskommandos in München, Dresden und Erfurt seien alarmiert und stellten derzeit ihre Einsatz- Kontingente zusammen, teilte die Bundeswehr am Sonntag in Berlin mit.

Voriger Artikel
Ergebnisse des Zensus 2011 mit Spannung erwartet - Zahlenwerk wird am Freitag vorgestellt
Nächster Artikel
Katastrophenalarm für Görlitz und den Weißeritzkreis aufgehoben

Die Bundeswehr bereit ihren Einsatz beim Hochwasser in Sachsen und Bayern vor. (Archiv)

Quelle: dpa
dpa7143df79d81370157307.jpg

Hoffentlich hilft es: Ein Dorfbewohner in Koßweda (Sachsen-Anhalt) hat seine Haustür mit Sandsäcken gesichert. Foto: Jan Woitas

Zur Bildergalerie

Die Einsätze in den Hochwasserregionen werden zentral durch das Kommando Territoriale Aufgaben der Bundeswehr in Berlin unter Führung von Generalmajor Hans-Werner Wiermann geleitet. Zuvor hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den vom Hochwasser am stärksten betroffenen Ländern die Unterstützung der Bundesregierung zugesagt und den Einsatz der Bundeswehr angeboten. Wie ein Regierungssprecher am Sonntag mitteilte, telefonierte die Kanzlerin mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CDU) und mit Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU). Die Bundesregierung stehe in ständigem Kontakt mit den betroffenen Ländern.

php008b927605201306021118.jpg

In Dresden wurde am Sonntag vorsorglich die Alarmstufe 3 für die Elbe ausgerufen. Dauerregen lässt besonders in Südsachsen die Pegel der Flüsse steigen.

Zur Bildergalerie
dpa599e85f7aa1370178908.jpg

Ein Silageballen liegt auf einer überfluteten Wiese bei Leinau in Bayern. Viele Bauern können ihre nassen Wiesen nicht mähen und somit kein Futter für Rinder und Kühe einholen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Zur Bildergalerie
php4c490177ae201306021140.jpg

Wasser flutet am 02.06.2013 den Schlosshof von Wasserschloss Klaffenbach in Chemnitz

Zur Bildergalerie
dpa7143df79d81370071807.jpg

Hoffentlich hilft es: Ein Dorfbewohner in Koßweda (Sachsen-Anhalt) hat seine Haustür mit Sandsäcken gesichert. Foto: Jan Woitas

Zur Bildergalerie

Die Bundeswehr stehe bereit, die Landkreise in Sachsen zu unterstützen, sagte Oberstleutnant Christoph von Löwenstern vom zuständigen Landeskommando Sachsen am Sonntag gegenüber DNN-Online. In den Landkreisen Leipziger Land, Nordsachsen, Erzgebirge und Zwickau seien die sogenannten Verbindungsstäbe durch Reservisten besetzt. Diese beraten die jeweiligen Einsatzstäbe, wie die Bundeswehr in bestimmten Situationen helfen kann. Am Montag soll der Verbindungsstab auch im Landkreis Meißen besetzt sein. Derzeit seien Soldaten der Frankenberger Panzergrenadierbrigade, die in der Oberlausitz geübt hatten, auf dem Weg an die Mulde bei Glauchau. Dort sollen die Soldaten mehrere Zehntausend Sandsäcke verbauen, wie von Löwenstern sagt. Ab Montag sollen zudem Hubschrauber der Bundeswehr zur Überwachung über Sachsen fliegen.Als Kompaniechef war er 2002 schon im Hochwassereinsatz. Er habe damals zwar nicht dieselbe Übersicht gehabt wie heute, ihm scheint die Situation heute aber nicht so bedrohlich wie damals. "Damals standen wir an der Elbe", sagt er. Außerdem seien viele Hochwasserschutzanlagen besser präpariert und man habe mehrere Tage Gelegenheit gehabt, sich auf die jetzige Lage vorzubereiten.

Uwe Hoffmann/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr