Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Binnenschiff in der Elbe bei Usti aufgelaufen

Binnenschiff in der Elbe bei Usti aufgelaufen

Ein Binnenschiff ist in der Elbe bei Usti (Aussig) in Tschechien aufgelaufen und drohte zu versinken. „Der Maschinenraum des Güterschiffs war vollgelaufen“, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Freitag mit.

Voriger Artikel
Hintergrund: König Johann von Sachsen
Nächster Artikel
FDP-Chef Holger Zastrow im Interview zu Oberschule, PR-Kampagnen und dem Verhältnis zur CDU

Archivfoto

Quelle: dpa

Einsatzkräfte hätten inzwischen das mit Motoröl vermengte Wasser abgepumpt, um eine Verunreinigung des Flusses zu verhindern. Taucher suchten nach der undichten Stelle. Das Schiff liegt seit Donnerstag auf Höhe der Gemeinde Velke Brezno fest. Fast zwei Monate nach dem Elbe-Hochwasser in Tschechien führt der Fluss nun wegen Trockenheit wenig Wasser. Zudem gefährdet noch nicht geräumtes Treibgut den Schiffsverkehr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr