Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
„Bautzen-Gipfel“ zu gewaltsamen Ausschreitungen in der Stadt

Maßnahmenkatalog angekündigt „Bautzen-Gipfel“ zu gewaltsamen Ausschreitungen in der Stadt

Nach den gewaltsamen Ausschreitungen zwischen jungen Flüchtlingen und Rechtsextremen in Bautzen hat der CDU-Politiker Marko Schiemann zu einem Gipfeltreffen eingeladen. Am „Bautzen-Gipfel“ sollen an diesem Mittwoch Vertreter der sächsischen Regierung, des Landkreises, der Stadt und der Bürgerschaft teilnehmen.

Voriger Artikel
Umweltschützer: Mehr Steuermillionen für die Elbe sind Verschwendung
Nächster Artikel
Solarworld will Hunderte Zeitarbeiter in Ostdeutschland entlassen

Jugendliche haben sich während eines Protestmarsches Linker auf dem Kornmarkt in Bautzen (Sachsen) versammelt.

Quelle: dpa

Bautzen. Nach den gewaltsamen Ausschreitungen zwischen jungen Flüchtlingen und Rechtsextremen in Bautzen hat der CDU-Politiker Marko Schiemann zu einem Gipfeltreffen eingeladen. Am „Bautzen-Gipfel“ sollen an diesem Mittwoch Vertreter der sächsischen Regierung, des Landkreises, der Stadt und der Bürgerschaft teilnehmen, sagte Schiemann am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur: „Wir müssen ein Signal geben, dass Bautzen eine friedliebende Stadt ist und wir die Probleme lösen können.“ Es gehe darum, Schaden von der Stadt abzuwenden. Dazu seien Sofortmaßnahmen notwendig, die bei dem Treffen besprochen werden sollen.

Die Idee zum „Bautzen-Gipfel“ war bereits am Wochenende entstanden, als linke und rechte Gruppierungen Demonstrationen in der Stadt angemeldet hatten. „Mich haben viele Bürger angesprochen. Sie sind besorgt über die Eskalation der Gewalt und haben deutlich gemacht, dass sie das klar ablehnen“, sagte der in Bautzen wohnende Politiker.

Der Bautzener Oberbürgermeister Alexander Ahrens (parteilos) hatte nach übereinstimmenden Medienberichten bereits am Montag einen Maßnahmenkatalog angekündigt. Ahrens will sich unter anderem mit jungen Flüchtlingen treffen und auch über Verhaltensregeln sprechen. Bei den Ausschreitungen waren auch Asylbewerber gewalttätig geworden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr