Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Arbeitgeber: Flüchtlinge können Fachkräfteproblem nicht lösen

Bodo Finger Arbeitgeber: Flüchtlinge können Fachkräfteproblem nicht lösen

Der scheidende sächsische Arbeitgeberpräsident Bodo Finger sieht in den Flüchtlingen keine Lösung für das Demografie- und Fachkräfteproblem.

Voriger Artikel
Sachsen war 2015 sonnigstes Bundesland
Nächster Artikel
Landesgeschäftsführer der Grünen in Sachsen wechselt den Job

Dresden. Der scheidende sächsische Arbeitgeberpräsident Bodo Finger sieht in den Flüchtlingen keine Lösung für das Demografie- und Fachkräfteproblem. „Wir brauchen eine Versachlichung der Diskussion und keine Übertreibungen und Kampagnen, damit vor allem keine falschen Erwartungen entstehen“, sagte Finger am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Angesichts der vorliegenden Informationen und Erhebungen müsse davon ausgegangen werden, dass die wenigsten der künftigen Asylberechtigten direkt in den Arbeitsmarkt integrierbar sind: „Das heißt, dass der Großteil zunächst ein mehrjähriges Ausbildungsprogramm absolvieren muss.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr