Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Amtsanwälte sollen künftig Staatsanwaltschaften entlasten

Justiz Amtsanwälte sollen künftig Staatsanwaltschaften entlasten

Speziell geschulte Justizbeamte sollen künftig die Staatsanwaltschaften im Freistaat entlasten. Von 2017 an sollen die ersten Rechtspfleger zu sogenannten Amtsanwälten ausgebildet werden, wie das Justizministerium am Dienstag mitteilte.

Voriger Artikel
Kritik an Schwarz-Rot in Sachsen
Nächster Artikel
Zusätzliches Personal für Inklusion an Schulen und in Kitas
Quelle: dpa

Dresden. Speziell geschulte Justizbeamte sollen künftig die Staatsanwaltschaften im Freistaat entlasten. Von 2017 an sollen die ersten Rechtspfleger zu sogenannten Amtsanwälten ausgebildet werden, wie das Justizministerium am Dienstag mitteilte. Ab 2018 sollen sie dann Verfahren der einfachen Kriminalität bearbeiten. „Die Einführung der Amtsanwaltschaften ist ein wichtiger Baustein zur Deckung des künftigen Personalbedarfs und zur Schaffung einer ausgewogenen Altersstruktur in der sächsischen Justiz“, erklärte Justizminister Sebastian Gemkow (CDU). Die Staatsanwälte könnten sich auf die Verfolgung von schweren und komplexen Fälle konzentrieren.

In den meisten anderen Bundesländern - mit Ausnahme von Bayern - werden laut Ministerium bereits Amtsanwälte eingesetzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr