Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Ärztemangel: Medizinstudenten in Sachsen erhalten weiter Beihilfen

Ärztemangel: Medizinstudenten in Sachsen erhalten weiter Beihilfen

Medizinstudenten können in Sachsen weiter mit finanziellen Beihilfen rechen, wenn sie später als Arzt in einer unterversorgten Region praktizieren. Das Programm werde fortgesetzt, teilte das Gesundheitsministerium am Sonntag in Dresden mit.

Voriger Artikel
295 Millionen Euro Finanzhilfen für Sachsens Landwirte - EU-Zahlungen vorgezogen
Nächster Artikel
Weihnachtsbaumsaison in Sachsen eröffnet: Kurze Transportwege - gute Ökobilanz

Medizinstudenten können in Sachsen weiter mit finanziellen Beihilfen rechen, wenn sie später als Arzt in einer unterversorgten Region praktizieren.

Quelle: dpa

Seit Oktober 2008 hätten sich fast 40 Studenten dafür entschieden.

„Das Projekt ist eine Erfolgsgeschichte“, sagte Ministerin Christine Clauß (CDU) laut einer Mitteilung. Pro Studienjahrgang können bis zu 50 Studierende teilnehmen. Die Förderung wird maximal 48 Monate gewährt. In den ersten beiden Jahren gibt es 300 Euro, im dritten Jahr 400 Euro und vierten Jahr 600 Euro monatlich.

Laut Ministerin wird das Programm um weitere zwei Studienjahrgänge verlängert. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt von Kassenärztlicher Vereinigung, der Krankenkassen und des Ministeriums. Angesichts der zunehmend schwierigen Nachbesetzung von Arztpraxen in ländlichen Regionen bleibe ein Steuerungsinstrument erhalten, betonten die Kassen. Mit der Bindung angehender Ärzte werde Versorgungsengpässen in Problemregionen gegengesteuert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr