Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
47 Prozent der Grundschüler dürfen auf das Gymnasium

Bildungsempfehlung 47 Prozent der Grundschüler dürfen auf das Gymnasium

Fast jeder zweite der 28 000 Viertklässler an öffentlichen Schulen in Sachsen kann im Herbst auf ein Gymnasium wechseln. Nach Angaben des Kultusministeriums vom Montag in Dresden erhielten 13 000 Grundschüler eine entsprechende Empfehlung.

Voriger Artikel
Höchster Wert seit 1990: Rekordzuwanderung nach Sachsen
Nächster Artikel
Aktionstag gegen Niedrigpreise - Landwirte mit Traktoren unterwegs
Quelle: dpa

Dresden. Fast jeder zweite der 28 000 Viertklässler an öffentlichen Schulen in Sachsen kann im Herbst auf ein Gymnasium wechseln. Nach Angaben des Kultusministeriums vom Montag in Dresden erhielten 13 000 Grundschüler eine entsprechende Empfehlung. 14 500 Mädchen und Jungen (knapp 53 Prozent) wurde der Wechsel in die Oberschule empfohlen. Zudem erhielt etwa jeder Zehnte der 15 800 Sechstklässler an Oberschulen grünes Licht fürs Gymnasium. Wichtig seien vor allem Lernfortschritte und Erfolgserlebnisse, sagte Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU). Im Schuljahr 2014/2015 war das prozentuale Verhältnis Gymnasium/Oberschule identisch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr