Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
100.000 Euro für Projekte der Industriekultur

Anträge noch bis zum 15. März 100.000 Euro für Projekte der Industriekultur

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen fördert in diesem Jahr erstmalig Projekte der Industriekultur. Dafür stehen künftig rund 100.000 Euro jährlich zur Verfügung, wie die Stiftung am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
Was geschah in Gröditz? Fußballer pöbeln - Flüchtlinge wehren sich
Nächster Artikel
Online-Karte aus Leipzig räumt mit Gerüchten über Flüchtlinge auf

Das Sächsische Industriemuseum in Chemnitz befindet sich in einer ehemaligen Gießerei.

Quelle: dpa

Dresden. Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen fördert in diesem Jahr erstmalig Projekte der Industriekultur. Dafür stehen künftig rund 100.000 Euro jährlich zur Verfügung, wie die Stiftung am Mittwoch mitteilte. Anträge können bis zum 15. März eingereicht werden. Mit dem Geld sollen vor allem Vorhaben unterstützt werden, die die Industriekultur und damit verbundene Orte beleben. „Wir verstehen das Erbe des Industriezeitalters als Ressource für die Zukunft unseres Landes“, erklärte Stiftungsdirektor Ralph Lindner. Seit dem Vorjahr ist die Koordinierungsstelle für Sächsische Industriekultur bei der Kulturstiftung angesiedelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

Gewinnspiele
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr